Stand: 20.04.2020 09:30 Uhr

För’t Krankschrieven na’n Dokter

Wokeen sik wegen en Snööv krankschrieven laten will, de mutt vun hüüt op an wedder na'n Dokter hen. En Krankschrieven an't Telefon geiht nich mehr. Sundheitspolitikers, Warkschopen un Verbrukerschützers harrn düchtig an de Utnahmregel krittelt. // Stand: 20.04.2020, Kl. 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 20.04.2020 | 09:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten42294.html

Mehr Kultur

Eine Frau hält draußen einen runden Spiegel in den Händen und schaut hinein. © fmatte / photocase.de Foto: fmatte / photocase.de

Hörspiel: "Alleen"

Diese fünf Kurzhörspiele von Ernst-Otto Schlöpke sind keine Monologe, sondern Dialoge mit Partnern, die nicht antworten können. mehr

Die Band Wippsteert am Hamburger Hafen. © Wippsteert Foto: Wippsteert

Düt un dat op Platt

04.12.2020 19:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Es gibt einen neuen Weihnachtssong aus dem Osnabrücker Land, wir blicken auf die Aktion "Hand in Hand für Norddeutschland" und nehmen Sie mit in die Adventsbäckerei. mehr

Dörte Hansen im Interview.
3 Min

Der Norden liest mit Bestellerautorin Dörte Hansen

Schleswig-Holstein Magazin

Julia Westlake spricht mit der Autorin über ihre Bücher, ihre Themen und was Plattdeutsch mit ihrer Identität zu tun hat. 3 Min

Porträtaufnahme von Lornz Lorenzen mit Mikrofon. © NDR
3 Min

Week op Platt: Corona un Wiehnachten

NDR 1 Welle Nord

Lornz Lorenzen kiekt op de Week torüch: Dorbi befaat he sik mit Corona un Wiehnachten un freut sik över de "Hooge Köök", de "Haute Cuisine" in´t Land. 3 Min