Archiv

Nomen und Plural

Al för düüsen juaren - schon vor tausend Jahren

at juar (das Jahr) ist ein Nomen. Der Plural durch -en ist regelmäßig: A juar-en.

Regelmäßiger Plural
Pluralzeichen Singular Plural
-er hünj hünjer Hunde
-en buk buken Bücher
juar juaren Jahre
-er/-en + Vokalausfall beesem beeser Besen
wöning wönger Fenster
bansler bansler Halfter
kurew kurwer Körbe
-in baantje baantjin Ämter
-n fanger fangern Finger
-0 (kein Zeichen) bian bian Beine
blankstian blankstian Fliesen
gris gris Ferkel
karmen karmen Männer
swin swin Schweine

Unregelmäßiger Plural
Pluralzeichen Singular Plural
f w-(er) knif kniiwer Messer
briaf briaw (er) Briefe
truf truuwer Trumpf
greef greew(er) Gräber
ch g-(er) krich kriiger Kriege
woch woger Wände
kuuch kuuger Kööge
skuch skur Schuhe
s s-(er) glees glees Gläser
lees lees Fuder
suas suaser Brunnen
t d neet need Netze
Vokalwechsel (+ -er) skap skeb Schiffe
las les Glieder
smas smeser Schmiede (Beruf)
uuntooch uuntööger Anzüge
koop kööb Eierschalen
ki Kühe
-ing hüs hüsing(er) Häuser
jaat jaading Dorfstraßen
Wortänderung kint jongen Kinder
kuupmaan kuupliidj Kaufleute
loonsmaan loonsliidj Landsleute


Weitere Grammatik-Regeln

Der Sonnenaufgang vom 27.11.2007.  Foto: Hans Pohlmann,WYK auf FÖHR

Lernen Sie Fering mit Lorenz Conrad Peters

Fering ist die friesische Mundart der Insel Föhr. Der bedeutendste Dichter dieses Sprachraumes ist Lorenz Conrad Peters. Lesen Sie drei Gedichte. mehr