Sophia Kennedy © picture alliance/dpa/City Slang | Benjakon

Sophia Kennedy lässt die Monster auf Kampnagel los

Stand: 08.08.2021 06:00 Uhr

Die in Hamburg lebende amerikanische Singer-Songwriterin Sophia Kennedy hat sich für ihr neues Album "Monsters" viel Zeit gelassen, um neue Songs in Ruhe wachsen zu lassen. Ein Porträt der Musikerin.

von Pascal Strehler

"Ich bin ganz gespannt, was das so macht aus der Musik", sagt Sophia Kennedy und freut sich schon sehr darauf, ihr neues Album "Monsters" live beim Kultursommer Special auf Kampnagel vorzustellen. Die Sängerin steht dort am 12. August in Hamburg auf der Bühne. Wer nicht vor Ort sein kann, erlebt das Konzert hier live im Videostream oder auf unserem Facebook-Kanal.

Sophia Kennedy - Umzug von Baltimore nach Göttingen

Geboren wurde Kennedy 1989 aber recht weit entfernt von der norddeutschen Waterkant, nämlich in Baltimore, im US-Bundestaat Maryland. Mit fünf Jahren zog sie nach Deutschland, zunächst in ein kleines Dorf bei Göttingen. Über Bielefeld als Zwischenstation zog sie später aber zurück in den Norden, um in Hamburg an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Film zu studieren.

Angesprochen auf die Diskrepanz zwischen der Großstadt Baltimore und dem ländlichen Umfeld Südniedersachsens, antwortet Kennedy: "Als Kind ist das wie eine Art Traumwelt, die man betritt." Traumhaft ging es für sie jedenfalls als Künstlerin zu. Zusammen mit Helena Ratka sorgt sie als elektronisch orientiertes Duo Shari Vari für Furore. 2017 bringt Kennedy dann das nach ihr selbst benannte Debütalbum "Sophia Kennedy" raus.

Zusammenarbeit mit DJ Koze und Erobique

Umtriebig bleibt Kennedy aber und arbeitet mit Szene-Größen wie Stella Sommer, DJ Koze oder Erobique zusammen. Und so dauert es ganze vier Jahre bis Platte Nummer zwei fertig im Kasten ist: "Monsters".


Hatte Sophia Kennedy als Kind nicht auch Angst vor den Monstern unterm Bett, möchte NDR Kultur Kollegin Charlotte Oelschlegel im Interview mit ihr wissen: "Diese Urängste kenne ich natürlich auch", gesteht die Sängerin und ergänzt: "Diese Dunkelheit unterm Bett und die Angst, nicht die Beine in der Luft baumeln lassen zu wollen. Weil man Angst hatte, dass gleich eine Hand kommt."

Weitere Informationen
András Siebold, künstlerischer Leiter von Hamburg-Kampnagel, lehnt an einer Wand © Marcelo Hernandez

"Togetherness": Sommerfestival auf Kampnagel beginnt

Das Sommerfestival auf Kampnagel findet vom 4. bis 22. August unter dem Motto "Togetherness" statt. Kurator András Siebold gibt einen Ausblick. mehr

Angst ist sowieso ein Thema, das hie und da auf dem Album durchschimmert: "Ich glaube Ängste haben eine Fähigkeit. Und diese Fähigkeit versuche ich zu sehen. Ob es nun diffuse oder ältere Ängste sind - das ist breit gefächert. Ich denke aber, dass da eine Lebendigkeit drinsteckt, die man hervorheben kann."

"Schaue nie genau ins Publikum"

Ganz angstfrei kann sich jedenfalls das Publikum auf Sophia Kennedys Kampnagel-Auftritt freuen. Und auch dieses Mal wird vor der Bühne sicherlich wieder eine bunte Mischung verschiedener Zuhörer anzutreffen sein: "Es ist mir tatsächlich selber noch gar nicht so aufgefallen, dass das so ein durchgemischtes Publikum ist", gibt Kennedy zu und nennt im gleichen Atemzug aber auch die Erklärung: "Liegt wahrscheinlich daran, dass ich immer, vermeide ins Publikum zu starren. Da ich lampenfiebermäßig versuche, stets einen bestimmten Punkt zu suchen."

Das Sommerfestival auf Kampnagel läuft bis zum 22. August. Im Rahmen dieses Festivals wird auch NDR Kultur zusammen mit der Zeit-Stiftung präsent sein. NDR Kultur sendet ab Dienstag, den 10. August, ein Kultur Sommer-Spezial - teilweise auch live vom Kampnagel-Gelände.

Weitere Informationen
Das Kampnagel-Theater im Abendlicht (Außenansicht) © Frederik Röh Foto: Frederik Röh

Kulturpartner: Kampnagel Hamburg

Kampnagel ist Kulturpartner von NDR Kultur. Aktuelle Informationen und Angebote finden Sie hier. extern

Weitere Informationen
Feist © Christophe Abric

Leslie Feists Lieder vom Verlust eröffnen Sommerfestival Kampnagel

Mit einem Weltstar aus Kanada und Regenschauern hat das Sommerfestival in der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel begonnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | NDR Kultur à la carte | 04.08.2021 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

Szene aus "Borowski und der gute Mensch" (2021) . © ARD

Tatort: Podcast-Serie zu "Borowski und der stille Gast"

Zur Ausstrahlung des letzten Teils der "Tatort"-Trilogie erscheint in der ARD Audiothek eine mehrteilige Podcast-Serie. mehr