Kinder bestaunen Koggen und Schiffe aus Lego-Steinen in der Ballinstadt in einer Ausstellung © Stein Hanse

Kultureller Ferienspaß für Kinder in Norddeutschland

Stand: 05.07.2022 10:18 Uhr

Viele Kultureinrichtungen bieten ein abwechslungsreiches und kreatives Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche für die Schulferien an. Eine Übersicht mit Tipps und Angeboten aus Norddeutschland.

Wenn Schulen und Kitas im Sommer schließen, freut dies meist eher die Kinder als die Eltern. Doch das umfangreiche Angebot aus dem Norden bietet Aktivitäten, Historisches und Fantastisches. Mit dabei sind zum Beispiel ein Lego-Bauwettbewerb in Hamburg, Experimente mit Saatgut und Textilien in und ein historisches Grabungscamp in Niedersachsen, digitale Mitmach-Aktionen eines Museums in Schleswig-Holstein und Entdeckungstouren in der Kunsthalle Bremen.

VIDEO: Ferien: Worauf freuen sich die Kinder? (1 Min)

Hamburg: BallinStadt mit Lego-Ausstellung bis zum 26. August

Jugendliche bestaunen Koggen und Schiffe aus Lego-Steinen in der Ballinstadt in einer Ausstellung © Stein Hanse
Das Hamburger BallinStadt-Museum bietet ein buntes Sommerprogramm mit Rallyes, Festen und einer Lego-Ausstellung an.

Das Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg zeigt in den Sommermonaten die Ausstellung "Lisas und Mads fantastische Reise durch Raum und Zeit" für Lego-Fans. Gemeinsam mit Mitstreiter*innen der Bausteine vom Verein "Stein Hanse" geht es auf eine spannende Reise durch die Geschichte: vom historischen Hamburg ins Alte Rom, zu den Pharaonen und Pyramiden, in die USA heute bis ins zukünftige Weltall. Dabei wurden über 500.000 der bunten Bausteine verarbeitet.

Auf der 400 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche sind 60 Großmodelle zu sehen. Die Kinder können dabei das Hamburger Wahrzeichen den Michel oder die Freiheitsstatue in New York bestaunen. Begleitend zur Ausstellung gibt es eine Abenteuer-Rallye für Kinder, die laut den Machern kreative Wow-Effekte mit lehrreichen Aha-Momenten verbinden soll. So treffen die Ausstellungsbesucherinnen und -besucher auch immer wieder auf historische Persönlichkeiten wie zum Beispiel Julius Cäsar.

15 Jahre BallinStadt-Museum: Festwochenende Anfang Juli, Bauwettbewerb bis 17. Juli

BallinStadt Museum Hamburg © Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg LEGO-Ausstellung
Bis zum 17. Juli können Kinder selbst kreativ werden und beim Lego-Bauwettbewerb mitmachen.

Gleich am ersten Juli-Wochenende fand außerdem ein großes BallinStadt-Fest statt, mit dem das 15-jährige Jubiläum des Hauses gefeiert wird. Parallel stieg ein großes Lego-Spielewochenende. Bis zum 17. Juli gibt es außerdem einen Bauwettbewerb, bei dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und eine ganz eigene Kreation ins Rennen schicken können.

Die Gewinner*innen werden der Fairness halber in vier verschiedenen Alterskategorien gekürt. Zum Abschluss der Sommerferien steht außerdem am 14. August ein Fest in Kooperation mit der Hamburger Sparkasse an, bei dem viele verschiedene Spiele angeboten werden. Außerdem wird unter anderem eine Hüpfburg aufgebaut.

Weitere Informationen
Haus 1 des Auswanderermuseums Ballinstadt © Henning Cordes/ NDR Foto: Henning Cordes

Kulturpartner: BallinStadt Hamburg

Im Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg bekommt Auswanderung ein Gesicht. extern

Niedersachsen: Vielseitiger "Sommerspaß" vom 14. Juli bis 28. August in Wolfsburg

Auch in der Autostadt Wolfsburg ist über den Sommer einiges los: Vom 14. Juli bis zum 28. August sind Kinder und Jugendliche mit ihren Familien eingeladen, am "Sommerspaß" teilzunehmen. Im Fokus stehen kreative Aktivitäten und Bildungsangebote rund um die Themen Mobilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Dabei können Kinder und Jugendliche an den Werkstationen im Mobiversum zum Beispiel ihre eigenen Modellautos fertigen, Saatkugeln herstellen oder sich beim digitalem Textildesign ausprobieren.

Es gibt dabei kostenfreie und kostenpflichtige Angebote, zum Beispiel eine täglich buchbare Action-Rallye durch die Stadt. Bei dieser Art Schnitzeljagd fürs Smartphone tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine lustige Geschichte ein. Dabei sind laut den Machern vor allem Gedankenschnelligkeit, Humor und Kreativität gefragt: Es geht nämlich darum, einem Paar im Jahr 1969 dabei zu helfen, rechtzeitig bei einem Festival anzukommen.

Niedersachsen: Gelände-Rallye und Kräuterführung im Varusschlacht-Museum

Auch das Museum Varusschlacht Kalkriese bietet traditionell im Sommer ein vielfältiges Programm für Familien an. So gibt es jeden ersten und dritten Sonntag im Monat um 14 Uhr Familienführungen durch die aktuelle Sonderausstellung "Pompeji - Pracht und Tod unter dem Vulkan", die noch bis zum 6. November zu sehen ist. Ebenfalls bewährter Bestandteil des Familiensommerprogramms sind eine Gelände-Rallye und eine Führung mit Laetitia. Sie nimmt die Gäste mit in den Museumspark und kann dabei allerlei aus der Zeit der Varusschlacht berichten.

Veranstaltungen
Darsteller in Kostümen der Römischen Legion "Ferrata" kämpfen in einer Arena. © dpa Foto: Lino Mirgeler

Varusschlacht wird bei Römer- und Germanentagen lebendig

In Kalkriese konnten sich Besucher zu Pfingsten wieder in die Zeit antiker Kampf- und Handwerkskunst versetzen lassen. mehr

Relativ neu ist eine Kräuterführung, die jeden vierten Samstag auf dem Programm steht. Dahinter verbirgt sich eine Tour durch den Park des Museums, bei der sich die Teilnehmenden auf die Suche nach Gundermann, Giersch und Co. machen. Denn dabei handelt es sich um Kräuter, die die Germanen auch schon kannten und einzusetzen wussten. Die Besucher lernen laut Ankündigung etwas über Erkennen, Bestimmen und den Nutzen der Kräuter. Als Abschluss wird ein "Kräutersnack" gereicht, der zeigt, was man mit "Unkraut" aus dem Garten alles anstellen kann. Highlight für alle angehenden Archäologen ist sicherlich das Mitmachprogramm im GrabungsCamp, das in den Sommermonaten stattfindet.

Weitere Informationen
Außenansicht des Museums Kalkriese im Osnabrücker Land © VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land Foto: Karl Johaentges

Kulturpartner: VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land

Seit fast 30 Jahren bieten Ausgrabungen in Kalkriese neue Erkenntnisse zum Schlachtgeschehen zwischen Römern und Germanen. extern

Niedersachsen: Kunst gestalten in Kunsthalle Emden vom 18. bis 29. Juli

Auch die Kunsthalle Emden bietet in den niedersächsischen Ferien gezielt Angebote für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an. Vom 18. bis 29. Juli können die Kinder immer dienstags bis freitags von 15 bis 17 Uhr an der Ferienwerkstatt teilnehmen. Dabei besuchen sie zunächst die Ausstellung und malen und gestalten anschließend eigene Kunst in den Ateliers.

Weitere Informationen
Der Eingang der Kunsthalle in Emden. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Kulturpartner: Kunsthalle Emden

Die Kunsthalle Emden ist in über 30 Jahren zum "kulturellen Leuchtturm" an der Nordsee avanciert. extern

Schleswig-Holstein: Museum Kunst der Westküste in Alkersum mit digitalem Angebot

Das Museum Kunst der Westküste sorgt auf seiner Internetseite für reichlich Mitmachprogramm, das auch Kinder wahrnehmen können, die diesen Sommer nicht zufällig auf Föhr Urlaub machen. Unter anderem gibt es ein Hörspiel auf der Internetseite, in dem die Geschichte der beiden Schulkinder Enno und Nele erzählt wird. Die beiden wurden nämlich bei einer Klassenreise im Museum Kunst der Westküste vergessen und verbringen eine spannende Nacht inmitten der vielen Gemälde und Fotoarbeiten. Außerdem gibt es dort regelmäßig neue Online-Workshops und Mitmachaktionen.

Aber auch vor Ort werden den Sommer über verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten. In der Reihe "Kunstdetektiv*innen unterwegs" nehmen die Teilnehmenden zum Beispiel die Werke von Max Liebermann unter die Lupe. Ziel des Workshops ist es, spannende Rätsel in der Ausstellung zu lösen und am Ende in der Kunstwerkstatt eine eigene Schatzkarte zu entwerfen. Auch für Familien, die gemeinsam Zeit im Museum verbringen möchten, gibt es spannende Angebote: Beim Workshop "Ich sehe was, das du nicht siehst" verbinden die Kinder ihren Eltern die Augen und beschreiben ihnen, was sie auf einem Bild sehen. Dann sollen sie das Bild anhand der Beschreibungen nachzeichnen, bevor getauscht wird. Für die Workshops ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen
Der Eingang des "Museum Kunst der Westküste". © NDR Foto: Gitte Alpen

Kulturpartner: Museum Kunst der Westküste

Das wechselnde Ausstellungsprogramm bezieht sich thematisch auf das Meer und die Küste entlang der Nordsee. extern

Selbst kreativ werden in der Kunsthalle Bremen

Kinder in der Kunsthalle Bremen © Kunsthalle Bremen
Ob in den Sommerferienkursen oder auf Entdeckungstour: Auch die Kunsthalle Bremen bietet Platz für die eigene Kreativität.

Kreativ geht es auch in der Kunsthalle Bremen zu: Am Kindersonnabed geht es zum Beispiel auf eine Entdeckungstour durch die Ausstellung - anschließend können eigene Kunstwerke im Atelier gefertigt werden. Außerdem gibt es zwei Sommerferienkurse, die jeweils eine Werkwoche dauern und vormittags stattfinden. Auch hierbei können sich die Kinder bei Streifzügen durch die Kunsthalle inspirieren lassen und anschließend dann mit Acryl, Aquarell, Tinte, Bleistift, Ölpastell und diversen Mischtechniken experimentieren.

Weitere Informationen
Buchcover: Unser Sommer am See / Jukli oder wie ich einen kleinen Esel an der Backe hatte und nicht mehr loswurde / Sommerdiebe © Thienemann Esslinger / Magellan Verlag / Carlsen Verlag

Wunderbare Sommerbücher für Kinder ab zehn Jahren

In einigen Bundesländern stehen die großen Ferien unmittelbar bevor. Katharina Mahrenholtz stellt drei Sommerbücher für Kinder ab zehn vor. mehr

Jasmin Mickein, Sprecherin der Kunsthalle, zeigt Fotos von Körperbehaarung © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Kunsthalle Bremen: Moderne Wege für die Zukunft im Museum

Neue Kommunikationsformen testen und Menschen zum Museumsbesuch motivieren, das steht auf der Agenda der Kunsthalle Bremen. mehr

Eine Frau steht vor einem interaktiven Bildschirm. © NIKLAS MARC HEINECKE

Museen wollen durch Teilhabe mehr Menschen anlocken

Partizipation hat sich zu einem der heißesten Themen in der Museumswelt gemausert. Der Besucherschwund ist nur ein Grund dafür. mehr

Eine Frau schaut sich eine Statue an. © dpa Foto: Friso Gentsch

Pompeji: Luxusleben und abrupter Untergang

Im Varusschlacht-Museum in Kalkriese eröffnet am Sonntag eine Ausstellung über die antike Stadt am Golf von Neapel. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 01.07.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

mit Kindern

Kinderbetreuung

Schule