VIDEO: Lübecker Firma arbeitet an Christos letztem Projekt (3 Min)

Christos letztes Projekt: Erste Lübecker Stoffe gehen auf die Reise

Stand: 11.08.2021 17:45 Uhr

Das Projekt des Verhüllungskünstlers Christo, den Pariser Arc de Triomphe einzupacken, wird verwirklicht. In Lübeck wird dafür genäht - und nun auch schon verpackt.

Der Arc de Triomphe soll verhüllt werden. Viele Jahrzehnte plante der 2020 verstorbene Verpackungskünstler Christo dieses Projekt. Nun wird es doch noch Wirklichkeit. Die Lübecker Firma Geo - die Luftwerker, die schon an den Christo-Projekten "Big Air Package" und "Floating Piers" mitgearbeitet hat, ist erneut dabei. Die Firma näht die Stoffbahnen für das Verhüllungsprojekt. Die ersten Ballen gingen nun auf die Reise. Für das gesamte Kunstwerk werden 15 Tonnen Stoff benötigt.

Start am 18. September in Paris

Rund um die Uhr arbeiten derzeit Teams in Paris an den Vorbereitungen zur spektakulären Verhüllung des Pariser Triumphbogens. Bis zur offiziellen Einweihung am 18. September sind es zwar noch einige Wochen hin. Doch jetzt schon locken die Vorbereitungen zahlreiche Schaulustige an. Bis zum 3. Oktober kann die Installation dann besucht werden.

Jahrzehntelang hatte das Künstler-Ehepaar Christo und Jeanne-Claude das Projekt in Paris geplant. Nach Jeanne-Claudes Tod machte Christo alleine weiter, doch die Verwirklichung erlebt auch er nicht mehr mit. Der Künstler starb am 31. Mai 2020 in New York im Alter von 84 Jahren.

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 10.08.2021 | 19:30 Uhr

Rückblick

Der im Mai verstorbene Verpackungskünstler Christo (Archivbild) © Picture Alliance/imageBROKER Foto: Stefan Kiefer

Lübecker Firma hilft bei Christos letztem Projekt

Das letzte große Projekt des im Mai verstorbenen Künstlers Christo soll noch verwirklicht werden: die Verhüllung des Pariser Triumphbogens. Einer Lübecker Firma hilft tatkräftig mit. mehr

Mehrere Frauen arbeiten in den Lübecker Luftwerkern. © NDR

Lübecker Firma arbeitet an Christos letztem Projekt

Die Näharbeiten in Lübeck für Christos letztes Projekt laufen: Im Herbst 2021 wird nach seinen Vorlagen der Pariser Triumphbogen verhüllt. Das hat Christo Jahrzehnte lang geplant und vorbereitet. mehr

Christo © picture alliance / landov Foto: Christian Murdock

Zum Tode Christos: Interview von 2010

Bei uns wurde er vor allem durch die Verhüllung des Reichstages bekannt. Nun starb der Künstler Christo 84-jährig in New York. 2010 hatte NDR Kultur ihn dort interviewt. mehr