Sendedatum: 05.12.2010 17:20 Uhr  | Archiv

Die Welt der Gloria Vanderbilt

von Brault, Elske

Reiche Erbinnen sind außerordentlich beliebt in den Klatschspalten, sie brauchen gar nichts zu leisten, sondern sind prominent, spätestens wenn sie ins heiratsfähige Alter kommen. Das ist nicht erst seit Paris Hilton so.

An Glamour ihr weit überlegen war Gloria Vanderbilt: Durch einen Sorgerechtsstreit geriet sie 1934 bereits als Zehnjährige in die Schlagzeilen. Und lieferte der Presse immer wieder welche: Durch ihre Ehen mit dem Dirigenten Leopold Stokowski oder dem Filmregisseur Sidney Lumet, durch ihre Affären mit Howard Hughes oder Frank Sinatra. Zugleich war Gloria Vanderbilt eine Stilikone: Die berühmtesten Fotografen lichteten ihre Wohnungseinrichtungen ab und ihre Kleider. Gloria designte Stoffe, Geschirr und ihre eigene Jeans-Kollektion. Sie schuf sich ihre eigene Welt, und die ist jetzt in einem Bildschönen Buch zu entdecken: "Die Welt der Gloria Vanderbilt" von Wendy Goodman.

Armes reiches Mädchen!

An der Hand ihrer Kinderfrau steht Gloria Vanderbilt als Zweijährige im kurzen weißen Kleidchen vor einem riesigen, protzigen Haus. Eigentlich eher ein Schloss, überladen mit Säulen und Stuck. Verloren wirkt das Kind vor dieser Fassade. Ihr Kindermädchen, Dodo, war der einzige Hort. Gloria Vanderbilts Vater, der Schlossherr, starb kurz nach ihrer Geburt, die Mutter, damals erst 20, stürzte sich ins Nachtleben. In einem Aufsehen erregenden Prozess gewann Glorias Tante Gertrude Vanderbilt Whitney das Sorgerecht, als Gloria zehn war. Die Stifterin des Whitney Museum of Arts war eine Frau von äußerster Eleganz. Die Fotos ihrer Häuser oder ihres Künstlerateliers zeigen Pracht und Prunk - stets mit Stil. Doch diese Welt war kalt.

Mit 17 besucht Gloria ihre Mutter in Hollywood, und ihr Leben ändert sich über Nacht. Filmstars buhlen darum, mit der aparten Schönheit auszugehen. Fotografen wollen Porträts machen von der eigenwillig gekleideten jungen Dame. Gloria an der Seite von Rita Hayworth. Von Salvador Dalí. In einer Trachtenbluse – vor ihrem Treffen mit Howard Hughes. Zitat: "Er unternahm mit ihr einen Flug in seinem Privatflugzeug, nur sie zwei hoch oben in den Wolken, fernab von allem und jedem."

Tante Gertrude erfährt davon, beordert Gloria zurück nach New York. Die 17jährige flüchtet in eine Ehe mit dem Hollywood-Agenten Pat de Cicco. Ein Desaster – ihr Mann prügelt sie. Mit 21 ist Gloria bereits ein zweites Mal verheiratet – mit Leopold Stokowski. Der Dirigent ist vierzig Jahre älter als sie, doch er gibt ihr Sicherheit. Erst mit dreißig, mittlerweile Mutter zweier Söhne, wird Gloria Vanderbilt ein selbstbestimmtes Wesen. In den fünfziger Jahren, nunmehr verheiratet mit Regisseur Sidney Lumet, macht sie eine Karriere als Theaterschauspielerin und schmückt die Titelseiten der wichtigsten Modemagazine. Nahezu jeder berühmte Fotograf des 20. Jahrhunderts hat Gloria Vanderbilt porträtiert, und die beeindruckendsten Bilder sind in diesem Buch versammelt. – Und dann kommen die verrückten, bunten sechziger Jahre.

Eine ganze Epoche in den Bildern von einer Person

Die wilde Mixtur aus Blumentapeten, Patchworkdecken, antiken Möbeln und moderner Kunst muss man nicht mögen, doch eigenwillig ist Gloria Vanderbilts Einrichtungsstil allemal. Mit vierzig Jahren beschreitet sie neue Wege als Designerin und Künstlerin. Ihr Name wird Programm - ob als Jeansmarke, Briefpapier, Badezimmerkachel oder Bettwäsche.

"Natürlich ist sie selbst ihre beste Eigenkreation. Sie ist Künstlerin durch und durch. Sie lebt innerhalb des grenzenlosen Terrains ihrer verblüffenden Phantasie." - zitiert das Buch Glorias Freundin Marti Stevens. Autorin Wendy Goodman hat sich bei Auswahl und Zusammenstellung der Bilder von ihrem Instinkt leiten lassen: Sie springt chronologisch und inhaltlich, der Leser muss vor- und zurückblättern, um sich die Biographie der Gloria Vanderbilt zusammenzusetzen, aber gerade das zieht ihn immer tiefer in ihre magische Welt hinein. Brilliant collagiert wie Gloria Vanderbilts Kunstwerke, zeigt dieses wahrhaft Bildschöne Buch anhand einer Person eine ganze Epoche.

Die Welt der Gloria Vanderbilt

von Goodman, Wendy
Seitenzahl:
224 Seiten
Genre:
Bildband
Verlag:
Schirmer/Mosel
Bestellnummer:
978 382 960 50 76
Preis:
49,80 Euro €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 05.12.2010 | 17:20 Uhr

Mehr Kultur

Wolken über einer Baumformation © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Wolkengedichte - bloß nicht vorbeiziehen lassen

Der April macht mal wieder was er will. Beim Blick nach oben widmet sich NDR Kultur deshalb der Wolkenlyrik. mehr