Stand: 01.09.2017 10:18 Uhr  | Archiv

Stürmisch - Kapitän Hans Peter Jürgens und Burghart Klaußner

Dienstag, 10. November 2009, 20.00 Uhr
Gasthaus Foerdeblick, Kanalstraße 85, Kiel-Holtenau
Moderation: Julia Westlake

Coverausschnitt: "Sturmkap" von Stefan Krücken © Ankerherz Verlag

Frühjahr 1939, Hamburger Hafen: Der Schiffsjunge Hans Peter Jürgens geht an Bord der Viermastbark "Priwall", um nach Südamerika zu segeln, Kurs Kap Hoorn. Niemand ahnt, dass es die letzte Reise eines Segelschiffs mit Fracht um das berüchtigte Kap der Stürme sein soll. Für Jürgens, 15 Jahre alt, beginnt das Abenteuer seines Lebens. Von einer Reise, die sieben Monate dauern sollte, kehrt er erst nach sieben Jahren wieder in seine zerstörte Heimat zurück. Er arbeitet als Straßenbauer in Chile, überlebt ein Lager im afrikanischen Dschungel und füttert Bären an Kanadas Großen Seen.

Flaute und Sturm

Burghart Klaußner als Hardenberg in 'Die fetten Jahre sind vorbei'
Burghart Klaußner

Hans Peter Jürgens hat dem Reporter Stefan Krücken in der Kieler Traditionsgaststätte "Foerdeblick" - also mit Blick aufs Meer - von seiner Reise in die ferne Welt erzählt. Krücken machte aus Jürgens Erinnerungen das Buch "Sturmkap", die unglaubliche Geschichte eines der letzten deutschen Kap-Hoorniers. Burghart Klaußner ("Das weiße Band", "Der Vorleser") liest am Dienstag, 10. November, in Kiel Passagen aus "Sturmkap". Der Schauspieler springt für Axel Prahl ein, der leider absagen musste.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Der Norden liest des Kulturjournals im NDR Fernsehen - unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und in Kooperation mit NDR Kultur, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 09.11.2009 | 22:45 Uhr

Jan Josef Liefers und Anna Loos © Jürco Börner Foto: Jürco Börner

Der Norden liest 2009: Wendepunkte

Die Lesereise des Kulturjournals beschäftigte sich 2009 mit "Wendepunkten". In acht Städten lasen Autoren und Schauspieler aus Büchern, die ihr Leben, ihre Sicht veränderten. mehr

Mehr Kultur

Cartoonist Martin Perscheid hält seinen Band "Der fette Perscheid" mit seinen besten Cartoons 2018 in der Hand (Archivbild - der Künstler ist in der Nacht zum 31. Juli 2021 im Alter von 55 Jahren verstorben) © Uwe Zucchi/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Uwe Zucchi

Zum Tod von Martin Perscheid: "Er war ein sehr feiner Mensch"

Cartoonist Martin Perscheid ist verstorben. Die Programmleiterin seines Verlages, Antje Haubner, erinnert sich an ihn. mehr