Stand: 15.08.2017 11:43 Uhr

NDR Kultur Longlist für den besten Roman 2017

174 Romane haben die deutschsprachigen Verlage für den Deutschen Buchpreis 2017 eingereicht - das ist ein neuer Rekord. Am 15. August wurde die Longlist mit 20 Romantiteln bekanntgegeben, die von der siebenköpfigen Jury beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt festgelegt wird.

Joachim Dicks, Ulrike Sárkány und Alexander Solloch aus der NDR Kultur Literaturredaktion haben vorab ihre persönlichen 20 Favoriten für den besten Roman des Jahres zusammengestellt. Immerhin sieben Titel der Longlist haben es tatsächlich in die Auswahl geschafft.

Die Longlist der NDR Kultur Literaturredaktion

Links
Link

Frankfurter Buchmesse

NDR 1 Niedersachsen

Auf der offiziellen Internetseite der Frankfurter Buchmesse finden Sie Veranstaltungskalender, Tickets und jüngste Nachrichten rund um das literarische Großereignis. extern

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2017

  • Mirko Bonné: Lichter als der Tag (Schöffling & Co, Juli 2017)
  • Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017)
  • Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017)
  • Monika Helfer: Schau mich an, wenn ich mit dir rede! (Jung und Jung, März
  • 2017)
  • Christoph Höhtker: Das Jahr der Frauen (Weissbooks, August 2017)
  • Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl Hanser, August 2017)
  • Jonas Lüscher: Kraft (C.H. Beck, März 2017)
  • Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp, September 2017)
  • Birgit Müller-Wieland: Flugschnee (Otto Müller, Februar 2017)
  • Jakob Nolte: Schreckliche Gewalten (Matthes & Seitz Berlin, März 2017)
  • Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, September 2017)
  • Kerstin Preiwuß: Nach Onkalo (Berlin Verlag, März 2017)
  • Robert Prosser: Phantome (Ullstein fünf, September 2017)
  • Sven Regener: Wiener Straße (Galiani Berlin, September 2017)
  • Sasha Marianna Salzmann: Außer sich (Suhrkamp, September 2017)
  • Ingo Schulze: Peter Holtz (S. Fischer, September 2017)
  • Michael Wildenhain: Das Singen der Sirenen (Klett-Cotta, September 2017)
  • Julia Wolf: Walter Nowak bleibt liegen (Frankfurter Verlagsanstalt, März 2017)
  • Christine Wunnicke: Katie (Berenberg, März 2017)
  • Feridun Zaimoglu: Evangelio (Kiepenheuer & Witsch, März 2017)

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 10.08.2017 | 16:20 Uhr

Die NDR Kultur Literaturredaktion

Alexander Solloch

NDR Kultur

Ein kurzes Porträt des NDR Kultur Redakteurs. mehr

Ulrike Sárkány

NDR Kultur

Ein kurzes Porträt der NDR Kultur Redakteurin. mehr

Joachim Dicks

NDR Kultur

Ein kurzes Porträt des NDR Kultur Redakteurs. mehr

Mehr Kultur

58:30

"Unsere Mutter Diana": TV-Doku in voller Länge

31.08.2017 23:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:34

Orchesterkaraoke in der Elbphilharmonie

21.08.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:50

Junge Talente: Gitarrenfestival Kühlungsborn

21.08.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin