Alina Bronsky und Ralph Bollmann im Gespräch mit Joachim Dicks bei der Frankfurter Buchmesse.

Frankfurter Buchmesse: Bronsky und Merkel-Biograf im Gespräch

Stand: 21.10.2021 10:41 Uhr

Von radikalen Umbrüchen erzählt die Literatur und darum geht es auch in der NDR Kultur BücherLeben-Gesprächsrunde auf der Frankfurter Buchmesse. Alina Bronsky und Ralph Bollmann haben ihre neuen Bücher vorgestellt.

Auf der Frankfurter Buchmesse sprach Alina Bronsky bei BücherLeben extra über ihren neuen Roman "Barbara stirbt nicht". Darin wird für den frisch verrenteten Walter Schmidt nach jahrelanger Ehe auf einmal alles anders, denn seine Frau steht eines Tages nicht mehr auf.

Fast so lange wie Walter und Barbara miteinander, waren auch die Deutschen mit Angela Merkel liiert. Jetzt aber tritt sie ab. Der Journalist Ralph Bollmann berichtet von den Ergebnissen seiner langjährigen Merkel-Beobachtung.

Das ganze Gespräch können Sie in der ARD Mediathek sehen.

Weitere Informationen
Alina Bronsky und Ralph Bollmann im Gespräch mit Joachim Dicks bei der Frankfurter Buchmesse.

Bücherleben Extra: Das Gespräch in der ARD Mediathek

In der ARD Mediathek können Sie das Gespräch mit Alina Bronsky und Ralph Bollmann in voller Länge sehen. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | BücherLeben | 21.10.2021 | 17:00 Uhr

Buchtipp

Alina Bronsky: "Barbara stirbt nicht" © Kipenheuer & Witsch

"Barbara stirbt nicht" von Alina Bronsky

"Barbara stirbt nicht" von Alina Bronsky ist ein Roman über eine gestörte Kommunikation und große Familiengeheimnisse. mehr

Alina Bronsky

BücherLeben extra - von der Frankfurter Buchmesse

Eine Gesprächsrunde auf der Buchmesse mit Schriftstellerin Alina Bronsky und Merkel-Biograph Ralph Bollmann. mehr

Mehr Kultur

Die Darsteller Barbara Nüsse und Jirka Zett stehen auf der Bühne des Thalia in der Gaußstraße, er hält einen aufgespannten Regenschirm über beide. © Krafft Angerer Foto: Krafft Angerer

Premiere: "Eurotrash" als zärtliches, asketisches Theater

Im Hamburger Thalia in der Gaußstraße hatte am Wochenende die Theaterfassung des Bestellers von Christian Kracht Premiere. mehr