Zeitzeichen

Die Sendung Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Eine historische Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert zeigt das Portrait von Johann Gottfried von Herder. © picture alliance/imageBROKER Foto: H.-D. Falkenstein

Keine Vernunft ohne Gefühle!

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 25. August 1744 wird der Philosoph und Naturwissenschaftler Johann Gottfried Herder geboren. Ein Aufklärer, der einiges an der Aufklärung zu kritisieren hatte.

3,17 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Pompejis Untergang

24.08.2019 19:05 Uhr

Am 24. August 79 bricht der Vesuv aus und begräbt die Handelsstadt Pompeji unter sich. Asche und Lava konservierten den Alltag im Römischen Reich für die Nachwelt. Audio (14:12 min)

Der "Goldmacher"

23.08.2019 20:15 Uhr

Am 23. August 1709 stirbt der "Goldmacher" und Hochstapler Domenico Manuel Caetano. Friedrich I. von Preußen ließ ihn als Betrüger an einem vergoldeten Galgen aufknüpfen. Audio (14:40 min)

Sehen durch Sonnenstrahl

22.08.2019 20:15 Uhr

Am 22. August 1949 führt Gerhard Meyer-Schwickenrath die erste Netzhaut-Operation in Deutschland mithilfe von Licht durch. Ein Spiegel leitete das Sonnenlicht in den OP. Audio (14:57 min)

Porträtist der Weimarer Republik

21.08.2019 20:15 Uhr

Am 21. August 1894 wird Christian Schad geboren, Hauptvertreter der Kunst der Neuen Sachlichkeit. Mit distanziertem Blick malte er die Menschen der 20er-Jahre. Audio (15:01 min)

Streitbarer Theologe

20.08.2019 20:15 Uhr

Am 20. August 1884 wird Rudolf Bultmann geboren. Der evangelische Theologe wollte das Neue Testament entmythologisieren - damit machte er sich viele Feinde. Audio (14:54 min)

Drummer zwischen Erfolg und Absturz

19.08.2019 20:15 Uhr

Am 19. August 1939 wird der britische Schlagzeuger "Ginger" Baker geboren. Mit seiner Band "Cream" wurde er weltberühmt. Die Kehrseite: Drogen, Gewalt und Rastlosigkeit. Audio (14:46 min)

Kommunistenführer bis 1933

18.08.2019 19:05 Uhr

Am 18. August 1944 wird der KPD-Politiker Ernst Thälmann im KZ ermordet. Stalin tat nichts für die Freilassung seines treuen Vasallen, der ihm flehende Briefe schrieb. Audio (15:03 min)

Weniger ist mehr

17.08.2019 19:05 Uhr

Am 17. August 1969 stirbt Ludwig Mies van der Rohe. Mit seiner minimalistischen Architektur wurde der Bauhaus-Lehrer aus Aachen zum Weltstar. Audio (14:42 min)

Das KZ als Ferienidyll inszeniert

16.08.2019 20:15 Uhr

Am 16. August 1944 beginnen im KZ Theresienstadt die Dreharbeiten für einen Propagandafilm. Regisseur Kurt Gerron wurde sofort danach nach Auschwitz deportiert. Audio (14:56 min)