Zeitzeichen

Die Sendung Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Leinwandkönigin des Melodrams

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 23. April 1924 wird Ruth Leuwerik geboren. Sie wurde zu einer der großen Kinostars der 1950er-Jahre. Mit dem Siegeszug des Fernsehens versank ihr Stern jedoch.

4 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Preisdumping am Himmel

Am 22. April 1999 startet der erste deutsche Flug der irischen Fluggesellschaft Ryanair. Mit den Preisen der Billigflieger konnten viele Konkurrenten nicht mithalten. Audio (15:04 min)

Zurück auf der Volksbühne!

Am 21. April 1954 wird die im Krieg zerstörte Berliner Volksbühne wiedereröffnet. Auf dem Spielplan Wilhelm Tell, im Publikum Wilhelm Pieck, der erste Präsident der DDR. Audio (14:56 min)

Pontiac gegen die Briten

Am 20. April 1769 wird Pontiac erstochen. Der Häuptling der Ottawa-Indianer hatte gegen die britische Kolonialherrschaft in Nordamerika gekämpft. Allerdings vergeblich. Audio (15:01 min)

Die Geburtsstunde des Protestantismus

Am 19. April 1529 protestieren die evangelischen Reichsfürsten auf dem Reichstag zu Speyer gegen die Reichsacht über Martin Luther und die Ächtung ihres Glaubens. Audio (13:37 min)

Organisierte Beamte

Am 18. April 1909 findet der erste deutsche Beamtentag statt. Die Staatsdiener wollten eine Anhebung ihrer Bezüge durchsetzen. 1919 gründeten sie den Beamtenbund. Audio (14:53 min)

Der Bandleader aus Bremen

Am 17. April 1929 wird Hans Last geboren. Als James Last wurde er einer der erfolgreichsten Bandleader der Welt, er erhielt mehr als 200 Goldene Schallplatten. Audio (14:14 min)

Die erste englische Berufsautorin

Am 16. April 1689 stirbt Aphra Behn. Selbstbewusst und unkonventionell verdiente sie als erste Frau der englischen Literatur mit Schreiben ihren Lebensunterhalt. Audio (14:59 min)

Die heimliche Sonnenkönigin

Am 15. April 1719 stirbt die Marquise de Maintenon, heimliche Ehefrau von Frankreichs König Ludwig XIV. Der Hof hatte eine offizielle Ehe mit der Geliebten verhindert. Audio (14:01 min)

Enthüllungen im Nachkriegsdeutschland

Am 14. April 1994 stirbt der Schriftsteller Bernt Engelmann. 52 Bücher hat der überzeugte Antifaschist geschrieben. Sein Lieblingsfeind: Franz Josef Strauß. Audio (14:57 min)