Hand in Hand: Rund 2,9 Millionen Euro beim Spendentag

Stand: 11.12.2021 00:11 Uhr

Am Spendentag nahmen auch im Landesfunkhaus in Schwerin Prominente und Politiker den ganzen Tag über Spenden für die Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" entgegen.

Der Spendentag ist traditionell der Höhepunkt der NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland". Moderatorinnen und Moderatoren von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin nahmen gemeinsam mit Politikerinnen und Politikern und vielen Prominenten die Spenden am Telefon entgegen. Mit dabei waren unter anderem das Gesangsduo Sebastian Hämer und Dora Goulimis, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos), City-Sänger Toni Krahl, Schauspielerin Annett Renneberg, Ruder-Star Hannes Ocik sowie NDR 1 Radio MV Telefonspaßvogel Leif Tennemann und Angelexperte Heinz Galling.

Hilfen für die Kinder im Norden

"Hand in Hand für Norddeutschland" setzt sich in diesem Jahr für Kinder in unserer Gesellschaft ein, die ganz besonders unter der Corona-Pandemie und ihren Folgen leiden. Partner der NDR Benefizaktion sind die vier norddeutschen Landesverbände des Kinderschutzbundes. Die eingenommenen Spenden gehen zu 100 Prozent an Projekte im Norden, die Kinder unterstützen: in sozialen Brennpunkten, in großen Wohnsiedlungen wie in Schwerin, Greifswald, Rostock. Oder an Schulen: Da gibt es unterschiedliche Präventionsprojekte, die Kinder und Jugendliche stark machen, die Kindern mit Migrationshintergrund helfen, es gibt Theaterprojekte an Förderschulen, Sportprojekte, Treffpunkte. Die veränderte Situation durch Corona hat den Stress bei vielen Kindern und Jugendlichen im vergangenen Jahr deutlich verschlimmert. Viele leiden weil sie immer noch keinen normalen Alltag haben, weil ihnen die Kontakte fehlen und sie mitunter auch Gewalt in der Familie erfahren - umso besser, wenn dann jemand da ist, mit dem sie reden können.

Privatkonzert von "City" und Kunst aus MV

Ebenfalls für den guten Zweck kam in der Stefan Kuna Show Freitagmorgen um kurz nach 8 Uhr ein echtes Highlight unter den Hammer: Ein letztes Mal nämlich geht die Kultband "City" auf Tour und macht dabei auch Halt in einem privaten Wohnzimmer oder Garten. Eines der letzten Konzerte wird also ein exklusives Privatkonzert zugunsten von "Hand in Hand in Norddeutschland" sein. Diese große Überraschung konnte eine Familie aus Richtenberg für sich gewinnen: 7.253 Euro war das Höchstgebot.

Außerdem wurde im Rahmen der NDR Benefizaktion auchein Bild von Künstlerin Laura Sophie Saß versteigert. Ersteigert hat das 1,20 mal einen Meter große Bild Karsten Berndt aus Ueckermünde. 4.444 Euro war ihm das Bild von Laura Sophie Saß wert und es wird in Zukunft Karsten Berndts Restaurant schmücken.

Schauspielerin und Sängerin Annett Renneberg über ihre Zeit am Spendentelefon

Freitag von 8 bis 9 Uhr morgens hat die Schauspielerin und Sängerin Annett Renneberg am Telefon Spenden entgegengenommen. In der Stefan Kuna Show erzählte sie, was sie in dieser Stunde erlebt hat: "Ich habe ein sehr bewegendes Telefonat gehabt mit einer Frau, die von der Aktion im Radio gehört hat und ganz spontan anrief, um einen sehr hohen Betrag zu spenden. Das hat mich total umgehauen." Eine andere Dame habe am Telefon geweint, weil sie das Schicksal der Kinder so berühre.

Spendenkonto bleibt auch nach dem 10. Dezember geöffnet

Das Spendenkonto ist noch bis zum 31. Januar 2022 geöffnet. Danach wird das gesammelte Geld nach einem bestimmten Schlüssel auf die vier Bundesländer verteilt, die zum NDR-Sendegebiet gehören, also Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen
Ein großforamtiges New op Art Gemälde steht auf einer Staffelei. Es zeigt ein Frauengeicht und eine schützende Hand. © NDR Foto: Laura Sophie Saß

"Hand in Hand": 4.444 Euro für großformatige Contemporary Art aus MV

Laura Sophie Saß hat sich bereits international einen Namen als Nachwuchskünstlerin erarbeitet. Eines ihrer Werke hängt demnächst in einem Restaurant in Ueckermünde. mehr

"Dorf Stadt Kreis"-Moderator Thomas Naedler im Gespräch mit den NDR Reporterinnen Melanie Wollscheid und Katja Bülow.

Kinder stärken – mit Kochtopf, gelben Warnwesten und lauten Trommeln

Wie haben Kinder die Corona-Pandemie erlebt? Ihre Geschichten im Podcast zur Benefiz-Aktion Hand in Hand für Norddeutschland. mehr

Bedrohlicher Schatten eines Erwachsenen fällt auf einen Jungen, der am Spielfeldrand sitzt (Bildmontage) © imago/blickwinkel

Neu in Mecklenburg-Vorpommern: Ein Projekt stärkt Kinderschutz

"Kinder in guten Händen": Bezugspersonen in Sportvereinen werden geschult, besser auf Rechte und Sorgen ihrer Schützlinge zu achten. mehr

Offizielles Bandmotiv der Band City. Die Montage zeigt die Bandmitglieder hellblau, orange und gelb eingefärbt. Sie schauen frontal in die Kamera. © City Foto: City

"Hand in Hand": City Privatkonzert für 7.253 Euro ersteigert

Ein letztes Mal geht die Kultband City noch auf Tour. Im Rahmen von "Hand in Hand" spielt die Band ein privates Benefiz-Konzert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Mittagsschau kompakt | 10.12.2021 | 07:00 Uhr

Geldtransaktion am Laptop © fotolia.com Foto: Redpixel

Hier können Sie jederzeit spenden!

In allen Banken, Sparkassen und online kann noch bis zum 31. Januar 2022 gespendet werden. Alle Informationen zum Konto. mehr

Würfel mit Fragewörtern auf einer Tastatur © fotolia.com Foto: fotogestoeber

Antworten auf Fragen zur NDR Benefizaktion

Antworten auf Fragen zur NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" und zum Spendenverfahren finden Sie hier. mehr