Sendedatum: 14.02.2021 16:35 Uhr

Karneval in der norddeutschen Tiefebene

Erinnern Sie sich? Es war Brakelmann, der den Karneval in Büttenwarder etabliert hat. Ein rauschendes Fest, viel Musik mit Schunkeln, Büttenreden und reichlich Lütt un Lütt. Denn schließlich hat er damals einen Ideen-Wettbewerb gewonnen und konnte Bürgermeister Schönbiehl mit seinem ausgetüftelten Konzept für eine Karnevalsveranstaltung überzeugen.

Schon fast legendär ist Brakelmanns berühmte Büttenrede. Geschliffener Reim, pointierte Gestik und für jeden Humor etwas dabei - Brakelmann als Möhre: 

VIDEO: Büttenwarder inne Bütt (1 Min)

Unsere Hofdichterin Juddi hat die närrische Zeit in Büttenwarder sehr passend zusammengefasst:

Ein Gedicht zur närrischen Zeit

Karneval in Büttenwarder,
das erfreut nicht nur den Vater. 
Opa, Oma und die Tanten
und die ganzen Schwippverwandten,
eilen in den Dorfkrug rein, 
denn da soll 'ne Feier sein.
Jürgen Seute ganz charmant, 
küsst den Damen dort die Hand.
Adsche findet dieses schlecht,
denkt sich nur "du Kackenspecht".

 

Dieses Thema im Programm:

Neues aus Büttenwarder | 14.02.2021 | 16:35 Uhr