Stand: 14.10.2019 17:44 Uhr

Bisher unbekanntes Vogeler-Gemälde aufgetaucht

Das bisher unbekannte Gemälde von Heinrich Vogeler zeigt dessen Tochter Mieke mit dem Hund der Familie. Es wird derzeit restauriert.

Ein bislang unbekanntes Ölgemälde des berühmten Worpsweder Künstlers Heinrich Vogeler (1872-1942) ist im Rheinland aufgetaucht. Das Bild von 1914 zeigt die Tochter des Künstlers, Mieke Vogeler, im Alter von zwölf Jahren zusammen mit dem Familien-Pudel. Das teilte Matthias Jäger vom Worpsweder Museumsverbund am Montag mit. Die Malerei auf Leinwand habe eine Größe von 62 mal 76 Zentimetern und sei von Vogeler monogrammiert und datiert. Das Gemälde kehre nun als Dauerleihgabe auf den Worpsweder Barkenhoff zurück, wo es auch entstanden sei. Vogeler selbst hatte in einem Brief 2.000 Mark als Preis für das Werk festgelegt. Es ist den Angaben zufolge zu gleichen Teilen in Privatbesitz sowie im Eigentum der Unicef-Stiftung. Beide Eigentümer hätten einer Dauerleihgabe für zunächst drei Jahre zugestimmt.

Ratgeber: Reise

Worpswede: Lieblingsort der Künstler

Museen, Ateliers und Galerien: Das Örtchen Worpswede bei Bremen steht für Kunst und Kultur. Namhafte Künstler haben dort am Teufelsmoor gelebt und ihre Spuren hinterlassen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:46
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

15.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:46 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.10.2019 | 17:00 Uhr