Stand: 20.03.2017 15:00 Uhr

"Tatort": Die Polizei twitterte mit

von André Kroll
Bild vergrößern
Borowski mit den IT-Spezialisten der Cybercrime-Einheit - zwei klassische Nerds.

Wenn der "Tatort" läuft, dann wird vorm TV und im Netz mitgefiebert: 9,19 Millionen Zuschauer haben am Sonntag "Borowski und das dunkle Netz" eingeschaltet - die stärkste Quote der Kieler Kommissare seit knapp zwei Jahren. Und im Netz kommentierten diesmal nicht nur die Fans die Ermittlungen von Borowski (Axel Milberg) und Brandt (Sibel Kekilli), sondern auch die Landespolizei Schleswig-Holstein. Die Beamten gaben Einblicke in die echte Arbeit von Polizeiermittlern in Sachen Darknet und Mordermittlungen im Allgemeinen. Hier eine Auswahl der interessanten Polizei-Tweets:

zurück
1/4
vor

Doch nicht nur die Polizei twitterte mit, auch der THW Kiel war aktiv. Die Handballer und ihr Maskottchen Hein Daddel hatten nämlich eine kurze Gastrolle im "Tatort", als es eine Verfolgungsjagd durchs Stadion und sogar übers Spielfeld gab. Neben den prominenten Twitterern hatten auch die Fans wieder jede Menge Spaß und kommentierten die filmischen Ermittlungen mit der gewohnten Prise Humor.

zurück
1/4
vor

Im nächsten Kieler "Tatort" ermittelt übrigens Kommissarin Brandt zum letzten Mal, denn Schauspielerin Sibel Kekilli steigt aus der Krimireihe aus. "Es braucht natürlich eine Portion Mut nicht weiterzumachen, aber ich möchte als Schauspielerin wieder mehr Freiraum für andere Projekte und Rollenangebote haben", erklärte die 36-Jährige in einem Interview. Nachvollziehbar, aber auch schade. Ihr Abschieds-"Tatort" läuft am 21. Mai und heißt "Borowski und das Fest des Nordens".

Weitere Informationen

Kieler Tatort: Kommissarin Brandt steigt aus

Sibel Kekilli alias Kommissarin Sarah Brandt quittiert den "Dienst" beim Kieler Tatort. Seit 2010 spielte sie an der Seite von Axel Milberg, der in der Krimireihe Kommissar Borowski verkörpert. mehr

Tatort: Die Ermittler des Nordens

Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring gehören zu den aktuellen norddeutschen Tatort-Ermittlern. In den vergangenen 40 Jahren hatten sie viele Vorgänger, einige davon sind fast legendär. mehr

"Wir setzen vor allem verdeckte Ermittler ein"

Waffen, Drogen, Kinderpornografie - im anonymen Darknet ist alles erhältlich. Die Kriminalität dort zu bekämpfen, ist schwierig. Aber nicht unmöglich, erklärt Oberstaatsanwalt May. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Tatort | 19.03.2017 | 20:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/unterhaltung/Tatort-Die-Polizei-twitterte-mit,tatort3312.html

Mehr Unterhaltung

02:23

Johannes Oerding eröffnet Plattenladenwoche

16.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:58

Kult und komisch: Fips Asmussen in Kiel

16.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:02

Steinmeier wittert Jamaika-Feeling

17.10.2017 07:40 Uhr
NDR 2