Stand: 21.10.2019 06:04 Uhr

Bundesliga-Rückkehr? HSV könnte Meilenstein setzen

Bild vergrößern
Die Neuzugänge um Tim Leibold haben beim HSV eingeschlagen.

Der HSV kann einen Meilenstein in Richtung Bundesliga-Rückkehr setzen. Der Zweitligist gastiert heute Abend (20.30 Uhr/im NDR Livecenter) bei Arminia Bielefeld zum Topspiel und könnte damit nicht nur ein großes Polster zwischen sich und den dritten Tabellenplatz legen. Weil am Sonntag überraschend der zweitplatzierte VfB Stuttgart sein Heimspiel gegen Holstein Kiel verloren hat, würden die Hamburger mit einem Sieg einsam von der Spitze grüßen. Dieter Hecking sagte zwar: "Das sind aktuell alles Momentaufnahmen." Auch mit dieser Art hat der HSV-Coach, der den Club in der bitteren Stunde des verpassten Aufstiegs im Sommer übernommen hatte, wieder wachgeküsst. Aber der 55-Jährige betonte auch: "Es wird hoffentlich ein tolles Fußballspiel werden, in dem wir Werbung für uns machen wollen."

Mögliche Aufstellung HSV

Hecking: "Wir machen viel richtig gut"

Das ist Hecking und seinen Mannen im bisherigen Saisonverlauf immer wieder gelungen. Der HSV stellt die beste Offensive und Defensive zugleich. Neuzugänge wie Daniel Heuer Fernandes, Tim Leibold, Adrian Fein und Lukas Hinterseer haben sich als große Verstärkung erwiesen. Der personelle Umbruch, den Hecking gemeinsam mit Manager Jonas Boldt bewerkstelligt hat, geht anscheinend auf.

"Ich finde, dass wir viel richtig gut machen", befand Hecking am Sonntag. "Wir haben in den ersten neun Spielen immer eine Lösung für unsere Aufgaben gefunden. Es gilt jetzt, weiter zu punkten. Morgen gegen einen direkten Konkurrenten."

Neuhaus hat Bielefeld zum Topteam gemacht

Viele Fußball-Interessierte mögen den HSV unter dem Erfolgstrainer ganz oben in der Tabelle erwartet haben. Dass auch die Arminia ein gehöriges Wörtchen um den Aufstieg mitsprechen wird, war nicht so klar. Wenn es Insider auch nicht so sehr überraschen dürfte.

Trainer Uwe Neuhaus kennt die Zweite Liga aus seiner Zeit bei Union Berlin und Dynamo Dresden bestens und wusste offenbar genau, an welchen Stellschrauben er drehen musste, als er im Dezember 2018 auf der Alm anheuerte. Schon in der Rückrunde waren die Bielefelder hinter Paderborn das zweitbeste Team. Den Höhenflug setzten die Ostwestfalen nun nahtlos fort.

Hecking warnte besonders vor Fabian Klos. Der Stürmer, der bereits seit 2011 in Bielefeld kickt, hat schon sechs Saisontreffer und vier Vorlagen auf dem Konto. "Mr. Arminia" ist damit der zweitbeste Scorer der Liga. Doch der HSV tut gut daran, sich nicht nur auf den bulligen Angreifer zu konzentrieren. "Bielefeld will Fußball spielen", weiß Hecking. Dazu gehören bekanntlich elf Männer, und die könnten ihrerseits mit einem Sieg gegen den HSV die Tabellenführung übernehmen.

Weitere Informationen
NDR 90,3

Bielefeld - HSV bei NDR 90,3

21.10.2019 20:00 Uhr
NDR 90,3

NDR 90,3 ist mit der Sendung Sportplatz Hamburg ab 20 Uhr dabei, wenn der HSV in Bielefeld gastiert. Lars Pegelow meldet sich mit Live-Reportagen von der "Alm". mehr

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportplatz | 21.10.2019 | 20:00 Uhr