Stand: 14.01.2022 22:57 Uhr

Schweizer Mehmedi verlässt VfL Wolfsburg

Der langjährige Schweizer Nationalspieler Admir Mehmedi verlässt den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und wechselt zu Antalyaspor. Das gab der türkische Erstligist, der vom früheren Bundesliga-Profi Nuri Sahin trainiert wird, am Freitagabend bekannt. Mehmedi habe einen Vertrag bis Sommer 2024 unterschrieben, hieß es weiter. Zuvor hatte Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer am Donnerstag gesagt, dass der 30-Jährige vor dem Abgang stehe. Wechselbörse | 14.01.2022 22:56

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Spieler bejubeln den Sieg gegen Nürnberg nach Elfmeterschießen. © IMAGO / Passion2Press

DFB-Pokal: HSV will beim Bundesligisten 1. FC Köln überraschen

Nach einem nicht geglückten Wiederbeginn in der Zweiten Liga sind die Hamburger am Dienstag im Pokal-Achtelfinale gefordert. mehr