Hansa Rostock auf dem besten Weg zum ganz "großen Ziel"

Stand: 01.11.2021 12:55 Uhr

Neun Jahre brauchten die Zweitliga-Fußballer von Hansa Rostock, um nach dem Abstieg 2012 wieder aufzusteigen. Nun steht das Ziel Klassenerhalt über allem. Und nach dem 2:1-Erfolg gegen Düsseldorf ist die Stimmung bei den Mecklenburgern bestens.

"Ich denke, wir sind in der Liga angekommen. Wir haben in den meisten Spielen gute Leistungen gezeigt, den einen oder anderen Punkt zu wenig geholt. Aber heute haben wir uns belohnt", jubelte Hanno Behrens nach dem zweiten Heimerfolg der Saison. Der Mittelfeldspieler weiß, wovon er spricht, schaut er doch auf fast 200 Zweitliga-Spiele, die meisten für den 1. FC Nürnberg, zurück.

Weitere Informationen
Jubel bei den Spielern von Hansa Rostock © IMAGO / Fotostand

Hansa Rostock legt nach: Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf

Nach dem Pokaltriumph in Regensburg haben die Mecklenburger auch in der Zweiten Liga wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. mehr

Der gebürtige Elmshorner steht für das Transferkonzept der Hanseaten in diesem Sommer. Um die Aufstiegshelden herum sollte eine schlagkräftige Zweitliga-Mannschaft aufgebaut werden. Und so sind in dieser Saison neben Spielern wie Torhüter Markus Kolke, Torjäger John Verhoek und Abwehrrecke Damian Roßbach eben auch Neuzugänge wie die erfahrenen Behrens oder Thomas Meißner absolute Stammspieler.

"Jeder weiß, was bei einer Niederlage gewesen wäre"

Mit den Punkten zwölf, 13 und 14 kletterte Hansa in der Tabelle nach zwölf Spieltagen auf Rang zwölf. Drei Zähler beträgt der Vorsprung auf den Relegationsrang, den aktuell Holstein Kiel inne hat.

Trainer Jens Härtel, der sich gegen Düsseldorf so gelöst wie lange nicht gezeigt hatte, war sehr erleichtert: "Jeder, der die Tabelle kennt, kann sich ausrechnen, was gewesen wäre, wenn wir dieses Spiel verloren hätten."

So aber wurde es am Ende fast noch ein goldener Oktober. Nur das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli ging verloren. Ansonsten gab es in der Liga zwei Siege und ein Remis, zudem den Pokal-Triumph in Regensburg.

In Zuschauertabelle oben mit dabei

Mit dem Spiel gegen Düsseldorf knackte Hansa schon nach sechs Heimspielen die Marke von 100.000 Zuschauern. Überhaupt stehen die Rostocker mit ihrer Stadionauslastung nicht nur Corona-bedingt im oberen Tabellendrittel.

Weitere Informationen
Robert Marien © imago images

FC Hansa: Clubchef Marien entschuldigt sich erneut für Fan-Banner

Vor dem Spiel gegen Düsseldorf verlas Hansa Rostocks Vorstandsvorsitzender Robert Marien im Stadion ein Statement. mehr

Die 21.000 Fans im Ostseestadion hatten auch ihren Anteil daran, dass die Mannschaft nach dem Ausgleich zum 1:1 noch einmal zurückkam. "Wir haben das Spiel hoch verdient gewonnen. Nach dem Ausgleich hat die Mannschaft eine überragende Reaktion gezeigt", lobte Härtel den starken Auftritt.

Doch wie der Trainer mahnte auch Behrens zu Bodenhaftung. "Wir wollen einfach über dem Strich bleiben. Das ist das große Ziel", sagte Hansas Antreiber.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 01.11.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Dortmunds Erling Haaland © imago images/RHR-Foto

Datenanalyse: Wie kann der FC St. Pauli BVB-Star Erling Haaland stoppen?

Der Norweger ist ein Weltklasse-Stürmer, hat aber kleine Schwächen. Wie St. Pauli den Dortmund-Star stoppen könnte, zeigt die Datenanalyse. mehr