Mutter Christiane lädt das Gewehr nach, während Tochter Francesca bereit für die Zielscheiben ist. Vater Hans-Peter beobachtet den Ablauf im Hintergrund. © NDR Foto: Marina Heller

Wintersport ohne Schnee? Sommer-Biathlon macht's möglich

Stand: 08.02.2023 05:00 Uhr

Biathlon ist eine der beliebtesten Winter-Sportarten in Deutschland. Aber was tun, wenn es zu selten Schnee und fast keine Loipen in der Nähe gibt? Einer Kielerin gelingt es, sich in der Szene einen Namen zu machen. Gemeinsam mit ihren Eltern mischt sie jetzt die Sommer-Biathlonszene auf.

von Marina Heller

Gut 400 Kilometer liegen zwischen Kiel und dem Austragungsort der diesjährigen Biathlon WM im thüringischen Oberhof. Aber auch ohne Schnee und fernab der schönsten Loipen - Familie Gierke aus Kiel ist seit Jahren vom Biathlon-Sport fasziniert. Hans-Peter (68) und Christiane (54) haben mit ihrer Leidenschaft für den Wintersport schon früh ihre Tochter Francesca (22) angesteckt. Mit der Zeit wurde der Wunsch größer, selbst einmal an den Start zu gehen und in die Fußstapfen ihrer Idole zu treten. Zunächst blieb es bei einer verrückten Idee. Wie sollte jemand aus Kiel zu einer ernsthaften Konkurrenz werden?

Weitere Informationen
Volle Zuschauerränge bei der Biathlon-WM im Februar 2020 in Antholz in Südtirol. © imago images / ZUMA Wire

Alles zur Biathlon-WM in Oberhof

Auf sportschau.de erfahren Sie alles rund um die Biathlon-WM 2023 in Oberhof. extern

Jedes Wochenende ging es zum Training Richtung Harz

Francesca blickt der neuen Saison zuversichtlich entgegen © NDR Foto: Marina Heller
Seitdem sie elf Jahre alt war, ist Francesca begeisterte Biathletin - egal ob in der Winter- oder Sommervariante.

Während eines Urlaubes schnallte sich die damals Elfjährige ein Paar Langlauf-Ski an und lief einfach los. Selbst der Trainer war überrascht, wie selbstsicher sie den Umgang mit den langen Brettern beherrschte. "Das jahrelange Ballett-Training hatte ihr dabei geholfen, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln", erklärt uns ihr Vater. Schnell lernte Francesca den sicheren Umgang mit dem Luftgewehr und konnte so die beiden Elemente des Biathlons miteinander verbinden.

"Die Leidenschaft war bei uns allen so groß, dass wir jedes Wochenende in den Harz zu gefahren sind", erzählt Mutter Christiane. Dort konnte Francesca auf Schnee trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen. Allerdings war der Trainings-Rückstand schwer aufzuholen. Das Schieß-Training konnte zwar unter der Woche im heimatlichen Schützenverein stattfinden, aber die Defizite im Langlauf machten sich im schneearmen Schleswig-Holstein schnell bemerkbar.

Es ergab sich die Chance, auf das Sport-Internat nach Oberhof zu gehen. Nach einiger Bedenkzeit entschied sich die Familie gemeinsam gegen diesen Schritt. "Wir waren zu dem Zeitpunkt nicht mit dem pädagogischen Konzept des Internats einverstanden. Außerdem wollten wir Francesca nicht aus ihrem Umfeld herausreißen", erzählt Vater Hans-Peter. Es musste nach einer Alternative in der Nähe gesucht werden, damit auch in Kiel trainiert werden konnte.

Sommer-Biathlon - Crosslauf und Schießen

Schießtraining ist auch in der Halle möglich. So kann Francesca auch bei schlechten Wetter trainieren. © NDR Foto: Marina Heller
Schießtraining ist auch in der Halle möglich. So kann Francesca auch bei schlechtem Wetter trainieren.

Die Familie wurde in Oppendorf fündig. Dort gab es einen Sommer-Biathlonverein. Beim Sommer-Biathlon ersetzt ein Crosslauf das Langlaufen auf Skiern. Geschossen wird genau wie im Winter-Biathlon im Liegend- und im Stehendanschlag. Die Neugier war schnell geweckt und bei Familie Gierke entwickelte sich eine Begeisterung für diese spezielle Form des Biathlons. Jedoch stellte sich schnell heraus, dass sich der Verein in Auflösung befand. Christiane und Hans-Peter zögerten nicht lange und übernahmen die Ausrüstung und suchten nach einem geeigneten Ort für das weitere Training. Das fanden sie in Dänischenhagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde): eine Laufstrecke quer durch den Wald gepaart mit einem Standort, der die Sicherheitsbestimmungen für einen Outdoor-Schießstand erfüllte.

Francesca feiert Erfolge im Sommer-Biathlon

Schlussendlich musste Francesca ihren Traum von einer Biathlon-Profikarriere aufgrund einer Verletzung aufgeben, konnte aber Spaß an der Sommer-Variante finden und erzielt immer wieder gute Platzierungen. Bei den letzten Deutschen Meisterschaften konnte Sie den zweiten Platz in ihrer Altersklasse belegen. Ihr Weg als aktive Biathletin ist damit noch nicht am Ende.

Ihr Vater Hans-Peter ist mittlerweile auch der Vereinstrainer: "Der Sommer-Biathlon erfreut sich großer Beliebtheit, jedoch ist die Lage ein großes Problem, um den Nachwuchs dauerhaft für den Sport zu begeistern. Die Verkehrsanbindung ist mangelhaft und vielen Eltern ist der Weg nach Dänischenhagen zu weit. Trotzdem konnte sich die Nachwuchsabteilung in den letzten Jahren stabil entwickeln", erklärt Hans-Peter stolz.

Vater Hans Peter (68) überwacht das Training mit strengem Auge © NDR Foto: Marina Heller
Vater Hans-Peter überwacht das Schießtraining in Dänischenhagen.

Trainiert wird bis zu dreimal die Woche. Die Mitglieder kommen dabei teilweise aus Hamburg, um sich gemeinsam auf die Wettkämpfe vorzubereiten. Selbst das Bergtraining kommt in Kiel nicht zu kurz. Um Anstiege zu simulieren, eignet sich die Holtenauer Hochbrücke. Hans-Peter hat dort eine ideale Trainingsstrecke herausgearbeitet, um seine Athletinnen und Athleten gut auf die Wettkämpfe vorzubereiten.

Denn, wenn die Winter-Biathlon-Profis ihren Jahreshöhepunkt in Oberhof hinter sich haben, will auch Familie Gierke wieder zeigen, dass mit den Sommer-Biathleten aus dem hohen Norden zu rechnen ist.

Weitere Informationen
Zwei Kinder im Sprint. Um die Hüfte tragen beide die Leine ihres jeweilligen Hundes der ihnen vorrann läuft. © NDR Foto: Lena Haamann

Auf zwölf Beinen zum WM-Titel: Zwei Brüder erfolgreich im Canicross

Der Zughundesport Canicross stammt aus Skandinavien. Die zwei Brüder werden dabei von ihren Hunden mit über 20 km/h gezogen - ohne Schlitten. mehr

Klaas, Matthias und Benjamin gehen neue Wege im CrossFit © NDR Foto: Marina Heller

CrossFit für alle lautet das Motto von Trihead Eckernförde

In Eckernförde legen drei Bundeswehrsoldaten mit ihrem CrossFit-Trainingskonzept vor allem Wert auf Inklusion. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin Schleswig-Holstein – mit Mandy Schmidt und Horst Hoof | 07.02.2023 | 08:40 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Montage: Hansa Rostocks Torhüter Markus Kolke (v.l.) neben Kaiserslauterns Trainer Friedhelm Funkel und Ermin Bicakcic von Eintracht Braunschweig © Imago Images

Datenanalyse: Hansa steigt ab - Lautern schickt Braunschweig in Relegation

Es geht eng zu im Zweitliga-Abstiegskampf: Fünf Spieltage vor Saisonende müssen sich noch acht Teams ernsthafte Sorgen machen. Was prognostizieren die Daten? mehr