Stand: 16.09.2016 14:30 Uhr  | Archiv

Wie gefällt Ihnen die TV-Werbung von Aldi?

Jahrzehntelang hat Deutschlands erfolgreichster Discounter Aldi Wert auf Diskretion gelegt - keine Werbung, keine Pressemitteilungen. Nun will Aldi mit aufwendig produzierter Fernsehwerbung offenbar neue Kunden locken. Wie finden Sie den TV-Spot von Aldi: Angemessen oder abgedreht? Oder überflüssig? Schreiben Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren oder auf der Facebook-Seite von NDR Fernsehen.

Links
Fernsehwerbung von Aldi bei YouTube

TV-Spot: So wirbt Aldi im Fernsehen

Die Fernsehwerbung von Aldi können Sie bei YouTube anschauen. Passt der TV-Spot zum Unternehmen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung. extern

Ihre Meinungen zum TV-Spot von Aldi

  • "Der Werbespot ist der Hammer."

    Monika Schneider auf www.facebook.com/NDRfernsehen

  • "Ich finde diese Werbung absolut klasse, aber als Werbung für Aldi absolut daneben. Ich denke, dass man Kinder in keinster Weise damit hineinziehen darf, um Eltern 'einzufangen', noch mehr zu konsumieren. (...) Aldi sollte sich irgendwie schämen."

    Kerstin Reschke auf NDR.de/markt

  • "Alles in allem ist der Spot eine billige Gefühlsduselei ohne Emotionen und ohne Tiefgang, die nur eines auslöst: das dringende Bedürfnis umzuschalten."

    Otto Kunz auf NDR.de/markt

  • "Ich finde den Sport einfach klasse - er sagt ganz einfach, was viele denken - wenn sie sich gut auskennen. Denn im Aldi gibt es oft viele Produkte, die auch von Markenherstellern produziert werden - es kommt einfach nur ein anderer Karton drum!"

    Stefan Durben auf www.facebook.com/NDRfernsehen

  • "Wozu dieses Video? Es wäre besser, Aldi hätte Bio-Produkte zuverlässig in den Regalen. Warum fehlen immer wieder Gurken, Zitronen nd Kartoffeln? Der Kunde weiß nie, ob sich der Besuch überhaupt lohnt. Und manche Filialen sehen wirklich schlimm aus, abgewrackt und veraltet. Und die Mitarbeiterinnen: immer in Hektik. (...) Da passt so ein Spot schon mal gar nicht."

    Joachim Wortmeyer auf NDR.de/markt

  • "Ziemlich heuchlerisch, springt ganz auf den 'wir werden jetzt alle ganz bescheiden und entdecken alte Werte neu'-Trend auf. Die Aldi-Erben gehören zu den reichsten Menschen Deutschlands."

    Sabine Beulenhoff auf www.facebook.com/NDRfernsehen

  • "Das hat Aldi eigentlich nicht nötig. (...) Aldi ist bekannt und braucht keine Werbung - die sollten lieber das Geld, was die Werbung kostet, ihren Mitarbeitern zugutekommen lassen."

    Ursula Rieth auf NDR.de/markt

  • "Das Geld für die Werbung sollte Aldi lieber dazu verwenden, Personal für die Kassen zu bezahlen, damit die unendlich langen Schlangen an den Aldi-Kassen endlich verschwinden."

    Karin Finck auf NDR.de/markt

  • "Hat Aldi so eine Reklame nötig?????"

    Barbara Herold auf NDR.de/markt

zurück
1/4
vor

 

Dieses Thema im Programm:

Markt | 19.09.2016 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Ein Lamellenschrank wird neu lackiert. © NDR/nonfictionplanet

Lamellenschrank lackieren: So geht es richtig

Einen Lamellenschrank zu lackieren, gehört zu den Königsdisziplinen. Heimwerker sollten zwei Tage einplanen. mehr

Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen ein Fenster auf. © Fotolia.com Foto: sdecoret

Schutz vor Einbruch: So werden Haus und Wohnung sicherer

Mit dem richtigen Verhalten und moderner Sicherheitstechnik lassen sich viele Einbrecher abschrecken. mehr

Auf einem Tisch liegen verschiedene Sägen - darüber steht: Einfach besser ... sägen. © NDR/nonfictionplanet

Von der Hand- bis zur Motorsäge: Tipps und Tricks zum Sägen

Das Holz franst aus, der Arm wird lahm und der Schnitt ist viel zu schief? Mit diesen Tipps klappt das Sägen besser. mehr

Ein Reifen mit gutem Profil an der Hinterachse eines Autos © NDR Foto: Axel Franz

Reifen wechseln: Das bessere Profil kommt nach hinten

Bricht der Wagen an der Hinterachse aus, drohen schwere Unfälle. Tipps zum Reifenwechsel vor dem Winter. mehr