Stand: 24.09.2018 06:29 Uhr

Schokopudding: Tricks mit billigen Zutaten

von Benjamin Cordes
Bild vergrößern
In einen Schokopudding gehören traditionell nur fünf Zutaten.

Traditionell hergestellter Schokoladenpudding enthält nur fünf Zutaten: Milch, Sahne, Zucker, Schokolade und Stärke. Dagegen kann Schokoladenpudding aus dem Kühlregal Zutaten enthalten, die viele Verbraucher nicht erwarten. Die Hersteller gehen vom Originalrezept aus und versuchen, teure Zutaten durch günstigere zu ersetzen.

Schokopudding Zutaten

Schokopudding: Tricks mit billigen Zutaten

Markt -

In Schokoladenpudding gehören traditionell nur Milch, Sahne, Zucker, Schokolade und Stärke. Bei Schokopudding aus dem Kühlregal verwenden viele Hersteller jedoch günstigere Zutaten.

4,06 bei 17 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zusatzstoffe für Konsistenz und Haltbarkeit

Zusatzstoffe im Schokoladenpudding verlängern zum Beispiel die Haltbarkeit und verändern die Konsistenz des Puddings:

  • Milch: Die in fertigem Schokopudding verwendete Milch ist oft fettarm oder entrahmt, schmeckt also wässriger als Vollmilch.
  • Kakaopulver: Oft enthält Schokopudding keine Schokolade, sondern Kakaopulver. Verboten ist das nicht: Das Lebensmittelbuch schreibt lediglich einen Kakaogehalt von mindestens einem Prozent vor.
  • Verdickungsmittel: Stoffe wie Carragen (hergestellt aus Rotalgen), Guarkernmehl und Maltodextrin sollen für eine cremige Konsistenz sorgen. Einige Hersteller setzen auch Phosphat ein.
  • Zucker: Ein Becher Schokopudding kann bereits die von der WHO empfohlene Höchstmenge von 25 Gramm Zucker pro Tag überschreiten. Oft enthalten die Fertigprodukte zusätzlich Glukosesirup.
  • Emulgatoren: Sie dienen dazu, dass sich Wasser und Fett im Pudding vermischen. In der Zutatenliste erkennt man Emulgatoren an Bezeichnungen wie Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren.

Rezepte

Schokopudding

Fünf Zutaten, mehr sind nicht notwendig, um einen schnellen Schokoladen-Pudding zu kochen. Das gelingt auch Anfängern und schmeckt lecker nach Schokolade und Sahne. mehr

Schokoladen-Pudding mit hohem Kakao-Anteil

Selbst gemacht schmeckt er am besten, denn im Gegensatz zu vielen Fertigprodukten wird dieser Pudding mit echter Schokolade mit 70 Prozent Kakaoanteil zubereitet. mehr

Cremiger Schokoladen-Pudding

Wer Pudding nach traditionellem Rezept kocht, weiß genau, welche Zutaten drinstecken. Eigelb sorgt für eine besonders cremige Konsistenz. mehr

Schoko-Kokos-Pudding

Desserts müssen nicht immer ungesund sein - Dr. Riedl von den Ernährungs-Docs hat ein süßes Rezept für einen bekömmlichen Pudding. mehr

Schokoladen-Mousse mit Schokosand

Ein süßer Abschluss wie aus Tausend und einer Nacht: Der cremigen Mousse mit Zimt-Ingwer-Note und Schokosand wird wohl kaum jemand widerstehen können. mehr

Schokoladen-Zimt-Mousse

Aus Kuvertüre, Sahne, Eiern und Portwein schlägt Alexander Herrmann diese luftige Creme auf. Dazu serviert er Orangenfilets. Zimt sorgt für die weihnachtliche Note. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 24.09.2018 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

07:43
Mein Nachmittag
08:50
Mein Nachmittag

Was tun gegen Kalk?

Mein Nachmittag