Stand: 20.02.2017 08:32 Uhr  | Archiv

Kaffee-Sorten im Test

Mehr als 160 Liter Kaffee im Jahr trinkt durchschnittlich jeder in Deutschland. Damit gehört Kaffee zu den beliebtesten Getränken. Jahrelang lagen Kaffeespezialitäten wie Espresso, Latte Macchiato und Cappuccino im Trend. Doch jetzt ist bei vielen wieder Filterkaffee angesagt. In einer Stichprobe vergleicht Markt fünf Sorten (Preis pro 500-Gramm-Packung):

  • Jacobs Krönung für 3,75 Euro
  • Tchibo Feine Milde für 4,69 Euro
  • Melitta Auslese klassisch für 4,99 Euro
  • Eduscho Gala Nr.1 für 5,49 Euro
  • Dallmayer Prodomo für 5,79 Euro

Den Kaffee probieren ein professioneller Kaffeezubereiter (Barista), eine Café-Besitzerin, ein Konditor und eine Kaffeeliebhaberin.

Fazit: Tester mögen Dallmayr Prodomo und Tchibo Feine Milde

Drei von vier Testern schmeckt der Filterkaffee Dallmayr Prodomo am besten. Sie mögen den Duft, die angenehme Säure und das milde Aroma. Er schmecke "fruchtiger" und sei "süffiger auf der Zunge" als die anderen Kaffeesorten. Eine Testerin bevorzugt die Feine Milde von Tchibo - aus ihrer Sicht der Filterkaffee mit den "besten Aromen".

Dieses Thema im Programm:

Markt | 20.02.2017 | 20:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Kaffee-Sorten-im-Test,kaffee622.html

Mehr Verbrauchertipps

FFP2-Maske auf neutralem Hintergrund © NDR Foto: Kathrin Weber

FFP2-Masken im Test: Sind sie dicht und komfortabel?

Stiftung Warentest hat zehn Masken unter die Lupe genommen. Nur eine überzeugte die Prüfer rundum, drei fielen durch. mehr