Stand: 01.10.2018 12:03 Uhr  | Archiv

Gesichtscreme für Männer im Test

von Niels Walker

Gesichtscremes für Männer sollen die Bildung von Falten verhindern und für eine glatte, gepflegte Haut sorgen. Das versprechen die Hersteller. Wie gut fünf Cremes die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, hat Markt in einer Stichprobe getestet (Preis pro 100 Milliliter):

  • Biocura Man Feuchtigkeitsfluid von Aldi für 5,10 Euro
  • Feuchtigkeitspflege Men Expert von L’Oréal für 11,50 Euro
  • Nivea men Gesichtspflege Creme für 13,50 Euro
  • Bio-Produkt Weleda Feuchtigkeitscreme für den Mann für 34,96 Euro
  • Aquapower von Biotherm Homme für 54,65 Euro

Den Praxistest machen eine Kosmetikerin und Fußballer des Ahrensburger TSV.

Gesichtscreme: Feuchtigkeit für die Haut

Ein Mann trägt Creme im Gesicht auf. © Colourbox Foto: -
Ein Mann von Welt achtet auf eine gepflegte Gesichtshaut.

Männerhaut ist meist fettiger als die Haut von Frauen. Deshalb ziehen Gesichtscremes für Männer tief ein und spenden dort Feuchtigkeit. An der Oberfläche hinterlassen die Cremes in der Regel kaum Fett.

Bei allen Produkten in der Stichprobe stellten die Probanden direkt nach dem Eincremen ein verbessertes Hautgefühl fest. Eine kosmetische Untersuchung zeigte, dass jede der Cremes den Feuchtigkeitsgehalt der Haut messbar erhöht hat. Dadurch war die Haut straffer und elastischer.

Nach dem Eincremen mit den Produkten von Aldi, Biotherm und Weleda fühlte sich die Haut einiger Tester relativ schnell wieder trocken an. Bei der Gesichtspflege von Nivea stellte die Kosmetikerin einen starken Glanz auf der Haut fest.

Das sagen die Hersteller

  • Auf Anfrage von Markt schrieb L'Oréal, man freue sich, dass nach wenigen Tagen "schon eine Verbesserung festgestellt wurde".
  • Nivea antwortete, dass alle Wirkversprechen der Creme durch Studien belegt seien.
  • Weleda verwies auf eigene Tests und schreibt, die Creme sei "besonders auch für die empfindliche Haut" geeignet.
  • Aldi verwies ebenfalls auf eigene Wirksamkeitsstudien.
  • Biotherm Homme ging nicht auf die Nachfrage von Markt ein.

Weitere Informationen
Kosmetiktiegel liegen mit neben Deko auf einem Tisch © picture alliance Foto: Zoonar Dasha Petrenko

Naturkosmetik: Auf welche Siegel ist Verlass?

In sogenannter Naturkosmetik steckt oft viel Chemie. Zertifizierte Produkte lassen sich an Siegeln und per App erkennen. mehr

Eine Kosmetikprodukt mit Mikroplastik auf einem Löffel. © picture alliance / dpa Foto: Stefan Sauer

Körperpflege ohne umweltschädliches Plastik

Mikroplastik wird noch immer in Kosmetikartikeln wie Duschgel, Creme und Shampoo verwendet. Ob ein Produkt Plastikteilchen enthält, lässt sich per Smartphone-App herausfinden. mehr

Nagellackflaschen © Fotolia.com Foto: faithie

Nitrosamine im Nagellack nachgewiesen

Nagellack kann krebserregende Nitrosamine enthalten. In einer Stichprobe von Markt enthielten alle vier untersuchten Produkte die schädlichen Substanzen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 08.10.2018 | 20:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kosmetik

Mehr Verbrauchertipps

Eine Steckdose liegt neben einem 50-Euro-Schein auf einem Tisch. © dpa-Zentralbild Foto: Stephan Schulz

Strom sparen im Haushalt: Tipps zum Energiesparen

Die Energiekosten und Preise steigen. Wie kann ich zu Hause Strom sparen? Welche Geräte sind Stromfresser? mehr