Stand: 15.09.2020 13:25 Uhr  | Archiv

Einfach nähen: Stuhl-Hussen aus Oberhemden

Ein altes Oberhemd wird als Husse für einen Stuhl verwendet. © NDR Foto: Isabell Hayn
Hier machen sich auch die Stühle schick: Mit Lavendel und kleine Blümchen verziert bekommt das alte Oberhemd einen glänzenden neuen Auftritt.

Aus ausgemusterten Oberhemden lassen sich Stuhlbezüge nähen: Festliche Hussen für die sonntägliche Familientafel und zugleich eine gute "Aus-Alt-mach-Neu-Idee".

Anleitung für eine Husse aus einem Oberhemd

  • Damit die Hussen genau über die Rückenlehne des Stuhles passen,  die Breite (inkl. Lehnenstärke) und Länge (inkl. 1/2 Lehnenstärke) ausmessen und auf ein Stück Packpapier übertragen Noch einfacher: Die Stuhllehne aufs Papier legen und nachzeichnen.
  • Die Seitennähte des Hemdes auftrennen. Den Papierschnitt mittig auf die Rückseite des Hemdes -  bündig mit dem Hemdsaum – legen, feststecken und mit 2 cm Nahtzugabe zuschneiden.
  • Bevor die Vorderseite des Hemdes mit der Knopfleiste zugeschnitten wird, die Hemdtasche und die Ärmel abtrennen. Die dienen später als Tasche für Besteck oder Servietten auf der Husse.
  • Das Teil für den Stuhlrücken auf dem vorderen Hemdteil mittig zur Knopfleiste legen und fixieren. Von der Schnittunterkante nach links und rechts 2 cm zusätzlich auf dem Stoff anzeichnen. Den Schnitt von hier bis zum Saum verlängern und mit 2 cm Nahtzugabe zuschneiden.
  • Das hintere Teil der Husse soll die Hälfte der Stuhlbeine verdecken. Dazu muss noch eine Blende aus dem vorderen Teil des Oberhemds angenäht werden: Die angeschnittene Blende bis zur Markierung einschneiden und versäubern. Blenden bei 1,5 cm umbügeln, weitere 2,5 cm einschlagen und knappkantig fest steppen.
  • Die abgetrennte Hemdtasche - sie kann auch von einem anderen Hemd in einer anderen Farbe sein - 10 bis 12 cm von der oberen Kante auf dem Vorderteil mittig feststeppen. Dann das vordere und hintere Hussenteil rechts auf rechts zusammen stecken und nähen. Dabei die unteren Ecken der Nahtzugabe so nach oben klappen, dass sie mitgefasst werden und später verdeckt bleiben. Nahtzugaben auf 1 cm zurückschneiden und versäubern. Bügeln, wenden, fertig ist die Husse.

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 20.09.2020 | 11:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Do it yourself

Mehr Verbrauchertipps

Eine Hand hält ein Smartphone, darauf die WhatsApp-App mit einer Benachrichtigung. © picture alliance/Fotostand Foto: K. Schmitt

Betrugsmasche über WhatsApp: So können Sie sich schützen

Mit erfundenen Geschichten wollen Kriminelle Nutzer um Geld betrügen. Dabei geben sie sich als Kind in einer Notlage aus. mehr