Stand: 19.07.2019 11:46 Uhr  | Archiv

Die sechs größten Grill-Irrtümer

Grillspieße © Fotolia.com Foto: LVDESIGN
Um das Grillen ranken sich viele Mythen.

"Spiritus ist der beste Grillanzünder" und "Bier übers Steak gegossen sorgt für zartes und aromatisches Fleisch". Diese und andere angebliche Weisheiten hat sicher jeder Hobby-Griller schon gehört. Markt klärt auf, über sechs Grill-Irrtümer, die den Laien vom Profi unterscheiden.

Irrtum 1: "Mit Spiritus wird es richtig heiß."

Falsch, denn Brennspiritus ist gefährlich, es kann zu schweren Verbrennungen kommen. Besser sind Papier und Eierkartons oder aber ein Anzündkamin. Der ist schnell und sicher.

Irrtum 2: "Schön viel Marinade, nur so schmeckt's."

Falsch, denn dicke Marinade verbrennt leicht, verdirbt das Geschmackserlebnis und ist ungesund. Besser: Das Fleisch vor dem Grillen abtupfen. Generell gilt: Nie Fett in die Kohle tropfen lassen.

Irrtum 3: "Dann doch lieber den Elektrogrill, der ist gesünder."

Falsch, Elektro ist nicht zwangsläufig gesünder. Es kommt auf den Gerätetyp an. Ein Elektrogrill, bei dem Fett verbrennt, ist genauso schädlich wie Fettbrand auf dem Gas- oder Holzkohlegrill.

Irrtum 4: "Kohlegrill für den richtigen Grillgeschmack."

Falsch, denn mit Kohle hat das überhaupt nichts zu tun. Holzkohle besteht nur aus Kohlenstoff. Bei guter Holzkohle liegt der Holzkohlegehalt um die 90 Prozent. Das erzeugt eine trockene Strahlungshitze. Die ist geschmacksneutral, jedenfalls solange man dort keine Fette oder Marinade hineintropfen lässt.

Irrtum 5: "Mit viel Bier schmeckt's besser."

Falsch. Denn das Bier wirbelt Asche auf, die sich an das Fleisch setzt. Das ist ungesund und wenig schmackhaft. Aromatisiert wird das Fleisch ohnehin nicht mehr. Besser: Bier trinken als Bier grillen.

Irrtum 6: "Häufig wenden, nur dann wird es gar."

Falsch, schneller geht es so nicht. Auf dem Rost wird das Grillgut von unten erhitzt. Beim Wenden ist der Garvorgang an dieser Seite unterbrochen. Das heißt: Häufiges Wenden unterbricht dauernd den Garvorgang.

So wird Grillen ein Genuss!

Dieses Thema im Programm:

Markt | 22.07.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Lebensmittelprodukte mit dem Nutri-Score Lable. © picture alliance / Geisler- Fotopress Foto: Christoph Hardt

Nutri-Score: Gesünder essen mit der Lebensmittelampel?

Lebensmittel mit einem grünem Nutri-Score gelten als gesund. Doch die Produkte können viel Zucker und Salz enthalten. mehr