Archiv

Tierische Ausflüge im Norden

Exoten wie Flamingos, Tiger und Haie oder heimische Tiere wie Robben, Greifvögel und Wölfe: In den großen Tierparks in Norddeutschland treffen die Besucher auf beides, einige haben sich auf wenige Arten spezialisiert, etwa auf Schmetterlinge, Wisente, Otter oder Fledermäuse. Viele Zoos informieren auch über ökologische Zusammenhänge, Arten- und Naturschutz.

Karte: Zoos, Tierparks und Aquarien in Norddeutschland

Bremerhavens kleiner Zoo am Meer

17.07.2019 13:27 Uhr

Der Zoo Bremerhaven ist einer der kleinsten in Deutschland, seine Lage direkt am Wasser macht ihn einmalig. Eine markante Felslandschaft bildet die Kulisse für die Tiere. mehr

"Doris" tot: Serengeti-Park trauert um Nashorndame

05.07.2019 14:11 Uhr

Nashorndame "Doris" ist mit 50 Jahren im Serengeti-Park gestorben. Sie war Deutschland ältestes Breitmaulnashorn. 1974 war "Doris" aus Südafrika nach Hodenhagen gekommen. mehr

Otterzentrum: Scheue Tiere ganz nah

20.06.2019 11:47 Uhr

Im niedersächsischen Hankensbüttel können Besucher Fischotter, Iltisse, Marder und Co. aus nächster Nähe beobachten. Besondere Attraktion: die täglichen Schaufütterungen. mehr

Heimische Tiere im Wildpark Mölln beobachten

06.06.2019 11:59 Uhr

Rehe, Uhus, Waschbären: In großen, naturnahen Gehegen können Besucher Tiere beobachten, die in der freien Wildbahn nur selten auszumachen sind. Der Eintritt ist frei. mehr

Wingst: Wandern mit Weitblick

29.05.2019 14:41 Uhr

Wiesen und Felder prägen die norddeutsche Tiefebene. Doch südöstlich von Cuxhaven gibt es eine Ausnahme: die Wingst, ein hügeliges Waldgebiet mit Wanderwegen und Aussichtsturm. mehr