Stand: 18.11.2017 10:31 Uhr  | Archiv

Zoo Hannover eröffnet Regenwald-Panorama

Als stünden sie mitten im Regenwald - so sollen sich Besucher fühlen, die das riesige 360-Grad-Rundgemälde "Amazonien - Faszination tropischer Regenwald" des Zoos Hannover besuchen. Seit Sonnabend ist das größte Naturpanorama der Welt im "Panorama am Zoo" eröffnet.

111 Meter Umfang

Das Werk des Künstlers Yadegar Asisi ist nach Angaben des Zoos 32 Meter hoch und hat einen Umfang von 111 Metern. Das Rundbild besteht aus 3.500 Quadratmetern Stoff. Ein Spezialisten-Team aus Industriekletterern hat das Kunstwerk bereits montiert, wie der Zoo mitteilte: Das Gemälde musste ausgerichtet und auf Spannung gebracht werden. In den kommenden Wochen will der Künstler sich das Werk vor Ort genau ansehen. Beleuchter und Tontechniker bringt er den Angaben zufolge auch mit: Sie machen aus dem Panorama-Bild eine Inszenierung.

Videos
03:37

Die 360-Grad-Panoramen von Asisi

Berlin, Dresden, Wittenberg und Leipzig haben es schon, jetzt soll auch Hannover ein Panorama bekommen. Wie entsteht ein solches Rundum-Bild und wie sieht es in so einem Turm aus? Video (03:37 min)

Eintritt teurer als geplant

Für das Naturpanorama ist am Zoo Hannover eigens ein neues, zylindrisches Gebäude errichtet worden. Die Ausstellung von "Amazonien" soll nur die erste sein: Weitere Panoramen werden folgen, so der Plan des Tierparks. Im Eintrittspreis für den Zoo enthalten ist der Besuch des "Panoramas am Zoo" übrigens nicht. Vielmehr hat der Zoo mitgeteilt, dass der Eintritt in die "Amazonien"-Welt teurer wird als geplant. Ursprünglich sollten erwachsene Besucher 11,50 Euro zahlen - jetzt werden 12,80 Euro fällig. Verantwortlich dafür sei das Finanzamt, weil es für die Attraktion den ermäßigten Mehrwertsteuersatz beim Eintritt nicht anerkennen wolle. Der Zoo will beim niedersächsischen Finanzgericht Klage einreichen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.10.2017 | 08:30 Uhr

Mehr Ratgeber

44:32
NDR Fernsehen

Sieben Fakten über unser Herz

10.12.2018 21:00 Uhr
NDR Fernsehen
01:17
NDR//Aktuell

Bahn-Chaos: Welche Rechte haben Betroffene?

10.12.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
06:35
Mein Nachmittag

So entfernt man Wachs von einer Tischdecke

10.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag