Gesunde Ernährung: Tipps zum Abnehmen, Fasten und Co.

Abnehmen, fitter werden, Leber entlasten, Medikamente reduzieren - all das sind häufige Motive fürs vorübergehende Fasten oder auch für eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Aber wie fängt man an? Und welche Ernährungsweise ist die passende für mich? Die besten Tipps aus NDR Programmen - unter anderem von Visite und den Ernährungs-Docs.

Fasten und Intervallfasten

Ein weißer Teller, darauf Gabel, Messer und ein Wecker © colourbox

Intervallfasten: So funktioniert gesundes Abnehmen

Mit Intervallfasten lässt sich effektiv abnehmen und das Gewicht halten. Wie unterscheiden sich die Methoden 16:8, 5:2 und 1:1? mehr

Tasse mit Tee © Sly - Fotolia.com

Heilfasten nach Buchinger: Wirkung und Anleitung

Fasten liegt im Trend. Eine bekannte Methode ist das Heilfasten nach Buchinger. Wie funktioniert es? Wie lange dauert es? mehr

Ein Teller mit klarer Brühe neben Möhren und Schnittlauch. © picture-alliance/dpa/Stockfood Foto: FoodPhotography Eising

Verschiedene Fastenarten: Vor- und Nachteile

Längere Nahrungskarenz hilft beim Abnehmen oder bei der Zellreinigung, kann aber auch unerwünschte Wirkungen haben. mehr

Medizinisches Gerät zum Messen des Blutdrucks © Fotolia.com Foto: redaktion93

Mit Fasten Bluthochdruck senken

Fasten verringert Übergewicht. Es macht zudem eine Ernährungsumstellung leichter und hilft, Bluthochdruck zu senken. mehr

Eine Uhr neben einem gesunden Frühstück. © COLOURBOX Foto: azgek

Wie Intervallfasten das Immunsystem stärkt

Intervallfasten kann die Selbstreinigung der Zellen fördern und dadurch das Immunsystem stärken. Auch bei Entzündungen und Erkrankungen wie Fettleber kann Intervallfasten helfen. mehr

Macarons in verschiedenen Farben liegen in einer Reihe. © estherm / photocase.de Foto: estherm / photocase.de

Zucker, Kaffee und Co.: Was mit uns passiert, wenn wir verzichten

Keinen Zucker mehr? Ein Leben ohne Kaffee? Das können sich viele nur schwer vorstellen. Eine Internistin erklärt, warum sich der Verzicht lohnt und welche Auswirkungen ihr schon nach kurzer Zeit im Körper spürt. mehr

Verschiedene frische Obst- und Gemüsesorten in einer Holzkiste auf einem Holztisch. © Panthermedia Foto:  seb_ra

Basenfasten: Was bringt Verzicht auf säurebildende Lebensmittel?

Basenfasten soll den Körper entlasten und zu seiner Entsäuerung beitragen. Wie funktioniert das Konzept und was bringt es? mehr

Tee in einer Glaskanne und Tasse - mit Zitrone und Melisse dekoriert. © fotolia.com Foto: karandaev

Fasten: So gelingt der Einstieg

Wer eine Fastenkur beginnen will, sollte sich und seinen Körper darauf vorbereiten. Was man beim Heilfasten beachten muss. mehr

Entlastungstage

Ein Teller mit Tomaten-Zucchini-Rührei steht auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

5:2-Fasten: Infos und Rezepte (PDF)

Wie funktioniert 5:2-Fasten, und wie kann ein Tag mit 800 kcal aussehen? Infos und Rezeptempfehlungen auf einen Blick. Download (84 KB)

Zwei Schüsseln mit Hawaii-Curry-Suppe mit Zitronengras dekoriert. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte für Entlastungstage

Aus diesen kalorienarmen Rezepten lassen sich drei Gerichte für einen Entlastungstag kombinieren. mehr

Ein Teller Haferbrei und lose Haferflocken auf einem Holzlöffel © Colourbox Foto: -

Blutzucker regulieren mit der klassischen Haferkur

Eine Haferkur ist ein altbewährtes Hausmittel, um die Blutzuckerwerte zu senken und Insulinresistenz entgegenzuwirken. mehr

Dauerhafte Ernährungsumstellung - so geht's!

Videos

ARD Mediathek

Eine Frau hält ein Tablet in der Hand und schaut sich den Auftritt der ARD Themenwelt Gesundheit an. © Getty Images/Farknot_Architect /Collage: ARD Foto: Getty Images/Farknot_Architect /Collage: ARD

Themenwelt Gesundheit in der ARD Mediathek

Spannende und informative Dokus, Serien und Magazine über die Gesundheit: Entdecken Sie unsere Themenwelt in der ARD Mediathek. extern

Mehr Ernährungsthemen

Eine Frau hält sich den Bauchbereich, auf dem ein Magen-Darm-Trakt-Grafik zu sehen ist. © Colourbox Foto: -

Reizdarmsyndrom: Wenn die Diagnose nicht eindeutig ist

Die Diagnose Reizdarm wird oft vorschnell gestellt. Bei vielen Betroffenen liegt die Ursache woanders. mehr

Dr. Viola Andresen spricht im Hintergrund mit ihrer Patientin, davor Schilder mit Aufschriften wie Fruktose, Fruktane, Polyole. © NDR Foto: Moritz Schwarz/Oliver Zydek

FODMAP-Diät: Die richtige Ernährung bei Reizdarm

FODMAP-arme Ernährung ist bei Reizdarm hilfreich. Mit einer Auslass-Diät wird auf bestimmte Zuckerarten verzichtet. mehr

Pellkartoffeln liegen neben einem Messer auf einem Teller. © Colourbox Foto: -

Resistente Stärke: Gut für den Darm

Kartoffeln, Nudeln und Reis vom Vortag enthalten viel resistente Stärke. Der Ballaststoff stärkt die Darmflora und kann vor Entzündungen schützen. mehr

Darmflora © fotolia Foto: Alex

Probiotika und Präbiotika: Gesunde Darmflora aufbauen

Eine gesunde Darmflora wirkt sich positiv auf unsere gesamte Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Wie kan man sie fördern? mehr

Schematische Darstellung: Talgdrüse entzündet sich. © NDR

Akne erkennen und behandeln

Hormonell bedingt werden bei Akne zu viel Talg und Hornzellen produziert. Die Pickel sind für viele eine starke Belastung. mehr

Verschiedene gesunde Lebensmittel wie Gemüse, Joghurt und Öle stehen oder liegen auf einer Holzplatte. © NDR

Milchverzicht kann Akne bessern

Bei Akne sollten weniger Zucker und Fleisch auf den Tisch kommen. Auch das Auslassen von Milchprodukten kann helfen. mehr

Ein Teller Haferbrei und lose Haferflocken auf einem Holzlöffel © Colourbox Foto: -

Blutzucker regulieren mit der klassischen Haferkur

Eine Haferkur ist ein altbewährtes Hausmittel, um die Blutzuckerwerte zu senken und Insulinresistenz entgegenzuwirken. mehr

Porträt von Ernährungs-Doc Silja Schäfer. © ZS Verlag Foto: Claudia Timmann

Chat mit Dr. Silja Schäfer

Stellen Sie Dr. Silja Schäfer Ihre Fragen zu den Themen der Sendung - Adipositas, Reflux, Bluthochdruck und Akne. mehr

Avocado, Lachs, Nüsse und Öle auf einem Holzbrett © Colourbox

Gute Fette, schlechte Fette: Welche sind gesund?

Fette sind für die Ernährung unverzichtbar. Welche gibt es, in welchen Lebensmitteln stecken sie? Und wie wirken sie? mehr

Eine Hand greift in einem Naturkostladen nach einem glutenfreien Brot. © Peter Endig / dpa Foto: Peter Endig

Glutenfrei: Für wen sind Lebensmittel ohne Gluten sinnvoll?

Nicht nur Menschen mit Zöliakie verzichten aus gesundheitlichen Gründen auf Gluten und Weizen. Doch ist das sinnvoll? mehr

Teller mit Atlantikfisch, Joghurt, Quark, Nüssen, Rapsöl, Hafer, Spinat, Erbsen, Möhren, Äpfeln, Birne, Himbeeren, Brombeeren. © NDR Foto: Moritz Schwarz/Oliver Zydek

Nordische Ernährung: Wie sie funktioniert, was sie bringt

Konkurrenz für die gelobte Mittelmeerküche: Die nordische Ernährung ist gesund und kann beim Abnehmen helfen. mehr

Schematische Darstellung: rote Darmwand mit weißlöichen Belägen. © NDR

Colitis ulcerosa: Symptome erkennen und Therapie

Der Dickdarm ist chronisch entzündet, schubweise kommt es zu Bauchschmerzen, Durchfällen. Wie lässt sich die Ruhephase verlängern? mehr

Nüsse, Sojamilch, Linsen, Brokkoli, Bohnen auf einem Tisch © Fotolia.com Foto: anaumenko

Wie viel Eiweiß ist gesund?

Unser Körper braucht das wertvolle Eiweiß aus der Nahrung für den Aufbau und Erhalt der Muskeln. Doch wie viel ist gesund? mehr

Porträt von Ernährungs-Doc Jörn Klasen © ZS Verlag Foto: Claudia Timmann

Chat mit Dr. Jörn Klasen

Ernährungsdoc Jörn Klasen hat Ihre Fragen zu den Themen Colitis ulcerosa, Arthrose und Sinusitis beantwortet. mehr

Ein schön angerichteter Teller mit Kurkuma, Chili, Ingwer und verschiedenen weiteren Gewürzen steht auf einer Holzplatte. © NDR

Ernährung bei Arthrose: Entzündungshemmend essen

Eine entzündungshemmende Ernährung und bestimmte Gewürze können die Schmerzen bei Arthrose reduzieren. mehr

Ein weißer Teller, darauf Gabel, Messer und ein Wecker © colourbox

Intervallfasten: So funktioniert gesundes Abnehmen

Mit Intervallfasten lässt sich effektiv abnehmen und das Gewicht halten. Wie unterscheiden sich die Methoden 16:8, 5:2 und 1:1? mehr

Ein unglücklich guckendes Darmmodell steht neben Waffel, Cola, Fertigsuppe, Eistee, Keksen, Frühstückskringeln und einer Pyramide von Zuckerwürfeln © NDR Foto: Claudia Timmann

Colitis ulcerosa: Ernährung je nach Phase

In der beschwerdefreien Zeit empfiehlt sich bei Colitis ulcerosa eine frische, nährstoffreiche Kost - keine Fertiggerichte. mehr

Porträt von Ernährungs-Doc Jörn Klasen © ZS Verlag Foto: Claudia Timmann

Chat: Colitis ulcerosa, Arthrose und Sinusitis

Ernährungstipps bei Colitis ulcerosa, Arthrose und Sinusitis: Dr. Jörn Klasen hat Ihre Fragen im Chat beantwortet. mehr

Eine Frau im Gespräch mit einem Arzt. © PantherMedia / imagepointfr

Nasennebenhöhlen entzündet: Was hilft bei Sinusitis?

Eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) kann chronisch werden und zu schweren Komplikationen führen. Was hilft? mehr

Verschiedene frische Obst- und Gemüsesorten in einer Holzkiste auf einem Holztisch. © Panthermedia Foto:  seb_ra

Basenfasten: Was bringt Verzicht auf säurebildende Lebensmittel?

Basenfasten soll den Körper entlasten und zu seiner Entsäuerung beitragen. Wie funktioniert das Konzept und was bringt es? mehr

Ein Teller mit klarer Brühe neben Möhren und Schnittlauch. © picture-alliance/dpa/Stockfood Foto: FoodPhotography Eising

Verschiedene Fastenarten: Vor- und Nachteile

Längere Nahrungskarenz hilft beim Abnehmen oder bei der Zellreinigung, kann aber auch unerwünschte Wirkungen haben. mehr

Porträt von Ernährungs-Doc Jörn Klasen © ZS Verlag Foto: Claudia Timmann

Chat: Diabetes Typ 2, Fibromyalgie, Schlaf-Apnoe

Ernährungstipps bei Diabetes Typ 2, Fibromyalgie und Schlaf-Apnoe: Dr. Jörn Klasen hat Ihre Fragen im Chat beantwortet. mehr

Zwei Frauenhände neben einer Schale mit Suppe, in einer Hand ein Löffel. © PantherMedia Foto: New Africa

Achtsam essen: Wie funktioniert es, was bringt es?

Wer abnehmen will, muss vor allem verstehen, warum er isst. Achtsam essen heißt, sich Ess-Impulse bewusst zu machen. mehr

Verschiedene gesunde Lebensmittel wie Gemüse, Joghurt und Öle stehen oder liegen auf einer Holzplatte. © NDR

Schlaf-Apnoe: Richtige Ernährung gegen nächtliche Atemaussetzer

Atemaussetzer im Schlaf kommen meist durch Übergewicht. Die richtige Ernährung kann die Symptome deutlich bessern. mehr