Sendedatum: 06.09.2020 11:30 Uhr

Lampions für den Garten oder Balkon selber basteln

Eine Lichterkette aus selbst gebastelten Lampions. © NDR / Medienkontor Foto: Mike Hoffmann
Diese schönen Lichter für Garten und Balkon sind kreativ und selbst gemacht!

Die stimmungsvollen Lampions zaubern eine schöne Atmosphäre im Garten oder auf dem Balkon. Etwas Zeit und Geduld, aber vor allem Sorgfalt beim Falten braucht man schon, aber die Mühe lohnt sich, die Lampions sind individuelle Hingucker!

VIDEO: Stimmungsvolle Lampions selber basteln (6 Min)

Benötigtes Material für eine Lichterkette

  • 10 x festes Transparentpapier im Format 12 x 18 cm
  • doppelseitiges Klebeband
  • dicke Nadel, Lineal, Schere, Cutter
  • Scrapbookingpapier (aus dem Bastelladen), Schleifenband
  • Lichterkette mit 10 Lämpchen

Bastelanleitung in zehn Schritten

  • Das doppelseitige Klebeband als schmalen Streifen in der Länge der kurzen Papierseite zurechtschneiden. Diesen Streifen am Rand entlang der kurzen Seite des Papiers anbringen - obere Klebeseite noch nicht abmachen! Papier in der Breite des Streifens einmal umfalten.
  • Das Blatt von der kurzen Seite her zu Hälfte falten und wieder öffnen. Die kurzen Enden jeweils zum entstandenen Mittelfalz falten. Papierblatt wieder öffnen.
  • Jetzt ist die Längsseite dran: Das Papier bis zur Hälfte falten und wieder öffnen, dann die Enden jeweils zum entstandenen Mittelfalz umknicken und falzen. Blatt öffnen: so entstehen 16 gleich große Rechtecke.
  • Die rechteckigen Flächen der mittleren beiden Reihen werden mit Nadel und Lineal in beide Richtungen diagonal geritzt und dann gefalzt. So entsteht die Ziehharmonika-Form des Lampions.
  • Den Klebestreifen wieder öffnen und eine Rechteckbreite des schmalen Streifens abschneiden. Diese Reihe wird der Boden des Lampions. Hierfür in der ganzen Reihe die Faltstellen der Rechtecke bis zum Längsknick mit der Schere oder dem Cutter einschneiden. So entstehen vier Bodenlaschen.
  • Die andere lange Seite wird entsprechend die offene, obere Kante des Lampions. Hier die Reihe vom Rand her zweimal umfalten.
  • Klebestreifenpapier abziehen und die schmalen Seiten an der Kante aufeinander legen. Den überstehenden Streifen verschließen und Lampion fixieren.
  • Am Rand von drei Bodenlaschen zurechtgeschnittene Streifen doppelseitigen Klebebands aufbringen und Boden verschließen. Anschließend Zierstreifen aus Scrapbookingpapier schneiden und um den oberen Rand herum festkleben.
  • Nun den Lampion in Form bringen: die gefalzten Rauten an den senkrechten und waagerechten Faltkanten vorsichtig eindrücken.
  • Für die Lichterkette den Boden jedes Lampions mittig mit einem Cutter kreuzweise einschneiden und auf die Lämpchen schieben. Oberhalb des Lampions die Kette mit einem hübschen Schleifenband dekorieren.

Kleine Lampions hängen im Baum. © NDR / Medienkontor Foto: Mike Hoffmann
Gleiche Machart, nur etwas größer: Die Lampions können hängen oder einfach nur auf dem Tisch stehen.

Tipp: Größere Lampions aus einem DIN A4 großen Blatt nach gleicher Anleitung basteln. Als Baumdekoration in den oberen Rand zwei Löcher gegenüberliegend stanzen und einen zur Spirale gedrehten Draht anbringen. Nach Wunsch mit einer kleinen Windmühle aus Scrapbookingpapier oder Schleifenband verzieren.

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 06.09.2020 | 11:30 Uhr

Mehr Ratgeber

Ein Mann schneidet eine Hecke mit einer Heckenschere. © COLOURBOX Foto: Phanuwat Nandee

Hecken im Sommer in Form schneiden

Damit Hecken dicht wachsen, müssen sie regelmäßig beschnitten werden. Ein guter Zeitpunkt dafür ist rund um den 24. Juni. mehr