Stand: 16.11.2021 21:29 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: 662 neue Infektionen bestätigt

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 662 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 107,1 (Datenstand 16.11.). Am Vortag lag sie bei 105,2. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt 88.367. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurden im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 vier Todesfälle gemeldet, die Gesamtzahl steigt damit auf 1.758. Die Hospitalisierungsinzidenz, die bei der Einschätzung der Corona-Lage eine wichtige Rolle spielt, liegt den aktuellen Daten zufolge bei 2,95 (Vortag: 2,78). Der Wert gibt die Zahl der Corona-Patienten pro 100.000 Einwohner an, die innerhalb einer Woche in einer Klinik in Schleswig-Holstein aufgenommen wurden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 17.11.2021 08:00

Großer Stern des Sports in Silber für Spiel- und Sportverein Pölitz

Der Spiel- und Sportverein Pölitz (Kreis Stormarn) ist am Abend mit einem Großen Stern des Sports in Silber ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte das besondere Engagement des Vereins für den Bienen- und Insektenschutz. Der Verein legte in seinem Projekt "Die Fußballsparte summt...der Umwelt zuliebe" unter anderem Blumenwiesen an und pflanzte Apfelbäume rund um seine Sportplätze. Demnächst soll das Flutlicht durch ein insektenfreundliches LED-Flutlicht ersetzt werden. Der Große Stern in Silber ist mit 2.500 Euro dotiert und wurde unter anderem von der Landtags-Vizepräsidentin Kirsten Eickhoff-Weber (SPD) und der Vizepräsidentin des Landessportverbands, Meike Evers-Rölver, übergeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 20:00

Sana Kliniken Lübeck erlassen Besuchsverbot wegen Corona

Die Sana Kliniken Lübeck haben wegen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen ein generelles Besuchsverbot erlassen. Der Zutritt für Besucher sei nur noch in Ausnahmefällen möglich, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die Regelung gelte für die Standorte Lübeck und Travemünde. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 18:00

Stutthof-Prozess: Verteidigung lehnt Verwertung alter Aussagen ab

Der Prozess gegen die ehemalige KZ-Sekretärin Irmgard F. des Konzentrationslager Stutthof ist vor dem Landgericht Itzehoe fortgesetzt worden. Es war der fünfte Prozesstag. Der Verteidiger der 96 Jahren alten Angeklagten hat am Dienstag die Verwertung der Aussagen aus vorangegangenen NS-Prozessen zu Stutthof abgelehnt. Die Frau hatte in mehreren anderen Strafprozessen als Zeugin ausgesagt. Die Verwertung wurde aus formalen Gründen ausgeschlossen. Im Anschluss setzte das Gericht die Anhörung eines Historikers fort. Die Anwälte der Nebenkläger meinen, aus den Darstellungen zeige sich, dass die Frauen aus freiem Willen zur SS gegangen seien. Sie hätten sich selbst beworben und auch Nein zum Dienst in den Lagern sagen können. Der Beschuldigten aus Quickborn wird laut Anklage Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen im KZ Stutthof bei Danzig vorgeworfen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 17:00

Neue Steuerschätzung: Höhere Einnahmen für Land und Kommunen

In die schleswig-holsteinische Landeskasse werden in diesem Jahr und bis 2025 voraussichtlich deutlich höhere Steuereinnahmen fließen als bisher erwartet. Dies geht aus der Steuerschätzung hervor, deren Ergebnisse Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Dienstag in Kiel vorgestellt hat. Demnach kann sie für das laufende Jahr mit 11,3 Milliarden Euro rechnen. Das wären 620 Millionen Euro mehr als bisher veranschlagt. Für die Kommunen im Land zeichnet sich für das laufende Jahr ein Steueraufkommen von 5,9 Milliarden Euro ab und damit ein Plus zur Mai-Steuerschätzung von 231 Millionen Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 16:00

FDP: Garg kandidiert für Landesvorsitz, Buchholz soll Spitzenkandidat werden

Gesundheitsminister Heiner Garg kandidiert am Sonntag auf dem FDP-Landesparteitag in Neumünster erneut für den Landesvorsitz der Liberalen in Schleswig-Holstein. Er habe Lust und Freude daran, die Partei als Landeschef in die Landtagswahl im Mai zu führen, sagte Garg. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz und Landtags-Fraktionschef Christopher Vogt bewerben sich erneut als seine Stellvertreter. Buchholz soll zudem Spitzenkandidat der Liberalen für die Landtagswahl werden. Einen Wechsel wird es im Vorstand aber geben. Die stellvertretende Vorsitzende Anita Klahn kandidiert nicht mehr. Dafür bewirbt sich Nina Schilling aus Wedel als Landesvize. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 16:00

Segelschulschiff "Gorch Fock" startet Freitag zu Auslandsreise

Mit mehr als einer Woche Verzögerung soll die "Gorch Fock" am Freitag von ihrem Heimathafen Kiel aus zu ihrer ersten Ausbildungsfahrt nach der Sanierung aufbrechen. Das hat die Marine mitgeteilt. Der ursprünglich geplante Beginn der Reise vor einer Woche war abgesagt worden, nachdem an Bord Keime im Leitungswasser entdeckt wurden. Nach Angaben der Marine ist die Frischwasseranlage der "Gorch Fock" mit Chemikalien und heißem Wasser gereinigt worden. Erstes Etappenziel für die 120-köpfige Besatzung ist die kanarische Insel Teneriffa. Nach Weihnachten geht es von dort aus weiter nach Malaga und anschließend zurück nach Kiel. Die "Gorch Fock" war nach sechs Jahre langen Instandsetzungsarbeiten erst vor einigen Wochen wieder an die Marine übergeben worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 13:00

Nord-CDU setzt zur Landtagswahl auf offene Programmdebatte

Die CDU in Schleswig-Holstein will in einem offenen Diskussionsprozess mit Mitgliedern und Nichtmitgliedern ihr Programm zur Landtagswahl am 8. Mai nächsten Jahres aufstellen. "Wir machen es anders als die Bundespartei", sagte der Vorsitzende der Programmkommission und stellvertretende Landesvorsitzende Tobias von der Heide. Der CDU-Landesvorstand hatte am 1. November einen 130-seitigen Entwurf beschlossen. Am 29. Januar nächsten Jahres soll ein Landesparteitag das Programm verabschieden. Bis dahin sind diverse Diskussionsveranstaltungen geplant. Ziel seien insgesamt mehr als 100 Veranstaltungen, sagte von der Heide. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 13:00

Rund zwei Wochen nach Corona-Ausbruch: "Sansibar" öffnet wieder

Rund zwei Wochen nach dem Corona-Ausbruch in der "Sansibar" auf Sylt öffnet das Kult-Lokal am Mittwochmittag wieder für Gäste. Dies teilte das Restaurant auf seiner Internetseite mit. Das Restaurant musste Anfang November schließen, nachdem mehrere Mitarbeiter trotz Impfung positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 14:30

Seenotretter helfen Kutterkapitän in Not

Ein 39-Jähriger ist auf einem Friedrichskooger Fischkutter in der Nacht zum Montag mit starken Schmerzen zusammengebrochen. Ein Seenotrettungskreuzer aus Büsum und ein Hubschrauber waren nach weniger als einer Stunde vor Ort und versorgten den Kutterkapitän medizinisch, bis sein Zustand so stabil war, dass er in eine Klinik geflogen werden konnte. Einer der Seenotretter half laut DGZrS dem Decksmann dabei, den Fischkutter nach Büsum zu fahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 08:00

Busverkehr in Ostholstein: Autokraft erwartet weiter Ausfälle

Bis zum Jahresende werden in weiten Teilen des Kreises Ostholstein wohl weiterhin Bus-Verbindungen ausfallen. Das machte ein Autokraft-Sprecher am Montagabend im Verkehrsausschuss des Kreises deutlich. Es gebe nicht genug Fahrer, viele seien zudem krankgeschrieben. Allein in den vergangenen zwei Wochen sind laut Autokraft rund 770 Fahrten ausgefallen. Das Bus-Unternehmen will Fahrer von anderen Standorten ausleihen und zusätzliche Busunternehmen engagieren. So soll der Fahrplan dann Woche für Woche stabilisiert werden. Eltern warfen der Autokraft vor, dass nicht mal der Notfahrplan richtig funktioniere. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 07:00

UKSH: Warnstreik von Ver.di in Lübeck und Kiel

Warnstreiks an Unikliniken in Kiel und Lübeck: Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten der beiden UKSH-Standorte erneut zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen. Am Dienstagmorgen versammelten sich etwa 50 Mitarbeiter vor dem Haupteingang in Kiel, wie Christian Godau von der Gewerkschaft ver.di sagte. In Hamburg hat der Beamtenbund dbb zum Warnstreik in zahlreichen Behörden aufgerufen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 17:00

GEW will Rückkehr zur Maskenpflicht an Schulen

Wegen der steigenden Inzidenzen hält es die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Astrid Henke, für richtig, wieder eine Maskenpflicht an den Schulen in SH einzuführen. Der Lehrerverband Schleswig-Holstein spricht sich für eine Empfehlung statt für eine Maskenpflicht aus. Einzelne Schulen, wie die Käthe-Kollwitz-Schule in Kiel appellieren an die Eltern, die Kinder freiwillig Masken tragen zu lassen. Außerdem fordert die Vorsitzende des Landeselternbeirats der Gymnasien, Claudia Pick, dass an Schulen künftig alle getestet werden, geimpfte und ungeimpfte. Die Jamaika-Koalition wollte am Dienstag über eine Maskenpflicht an Schulen beraten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.11.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 13:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.11.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Mann fotografiert die Wellen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Wetter: Sturm soll abends zunehmen, einzelne Fähren fallen aus

Noch ist die Lage in Schleswig-Holstein entspannt. Am Abend soll der Sturm aber kräftig zulegen. Einsatzkräfte sind in Alarmbereitschaft. mehr

Videos