Stand: 21.09.2020 21:15 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

KVSH will im Herbst wieder Corona-Testzentren aufbauen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVSH) will für den Herbst erneut Corona-Testzentren aufbauen. Ärzte und Gesundheitsämter sollen Patienten, die die Corona-typischen Symptome zeigen, für einen Test dorthin schicken. Damit sollen Kliniken und Arztpraxen entlastet werden. Nach Angaben von KVSH-Sprecher Nikolaus Schmidt sollen mindestens zehn Testzentren über das Land verteilt werden. Bereits im Frühjahr, als die erste Corona-Infektionswelle durch Schleswig-Holstein ging, hatte die KVSH landesweit insgesamt 16 solcher Testzentren aufgebaut. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 20:00

Kiel: Sechs neue Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

In Kiel hat der Künstler Gunter Demnig am Dienstag sechs neue Stolpersteine in Erinnerung an die Opfer der Nationalsozialisten verlegt. Die Aktion begann vor dem Haus im Kronshagener Weg 4, ehemals Eckernförder Straße 4. Dort lebte die jüdische Familie Buchen. Im Kieler Stadtgebiet gibt es jetzt 270 Stolpersteine. Sie sind ein Projekt des Kölner Künstlers, der seit 1997 schon mehr als 75.000 Steine in über 1.000 deutschen Städten und 26 europäischen Ländern verlegt hat. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 19:30

Studie: Zustand der Ostsee durchwachsen

Ein Team internationaler Wissenschaftler hat die Ostsee mit einem Verfahren amerikanischer Wissenschaftler, dem sogenannten Ocean Health Index, untersucht. Dabei wird nicht nur die Wasserqualität beurteilt, sondern auch die Projekte, durch die sich der Zustand des Meeres verbessern soll. Ergebnis: Der Zustand der Ostsee ist durchwachsen. Auf dem Index erreicht sie 75 von 100 Punkten. Beim Fischbestand schneidet die Ostsee recht gut ab, schlechter sieht es bei der Verschmutzung mit Schadstoffen aus. Die Wissenschaftler haben vor allem Giftstoffe aus der Bekleidungsindustrie entdeckt, die nach ihren Angaben in anderen Studien noch gar nicht gemessen wurden. Auch bei den Schutzgebieten sehen die Experten Nachholbedarf, die auf dem Papier ausgewiesen aber nicht ausreichend kontrolliert werden. Die Anrainer der Ostsee müssten mehr für den Meeresschutz tun. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 17:00

Ver.di ruft zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf

In Kiel soll es am Dienstag laut ver.di Warnstreiks im öffentlichen Dienst geben. Im Tarifstreit hat die Gewerkschaft zu den ersten zeitweisen Arbeitsniederlegungen in Schleswig-Holstein aufgerufen. Betroffen sind die Kieler Stadtwerke und das Städtische Krankenhaus. Laut Ver.di sollen die Mitarbeiter der Stadtwerke ab 8 Uhr in den ganztägigen Warnstreik treten - die Beschäftigten des Städtischen Krankenhauses sind aufgerufen, mit Beginn der Frühschicht die Arbeit niederzulegen. Die Gewerkschaften fordern für die bundesweit rund 2,3 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst unter anderem 4,8 Prozent mehr Lohn - mindestens aber 150 Euro mehr pro Monat. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 15:00

Garg zu Corona-Zahlen in Neumünster: Rechtzeitiges Einschreiten wichtig

Nirgends im Land steigen dieCorona-Zahlen so stark an wie in Neumünster.Mit rund 31 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner gerechnet liegt die kreisfreie Stadt weit vorn. Der Oberbürgermeister von Neumünster, Olaf Tauras (CDU), droht mit erneuten Einschränkungen. Und auch Gesundheitsminister Garg hält es für notwendig, sofort Maßnahmen zu ergreifen - nicht erst, wenn die Warnstufe von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner überschritten ist, so Garg. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 14:00

Grippe-Impfstoff könnte knapp werden

Der Grippe-Impfstoff im Land könnte knapp werden. Der Grund: Zurzeit lassen sich so viele Menschen impfen wie noch nie.Das sagte der Vorsitzende des Hausärzteverbandes in Schleswig-Holstein, Thomas Maurer. Er selbst habe in seiner Praxis schon jetzt 50 Prozent mehr geimpft als in den Vorjahren. In mehrere Praxen gebe es lange Wartelisten. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 14:00

Garg wirbt für neue Pflegeausbildung

Seit Anfang des Jahres gibt es nicht mehr die getrennten Ausbildbungsberufe der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege. Sie wurden zur einer generalisierten Pflegeausbildung zusammengefasst. Die Berufe sollen so anspruchsvoller und attraktiver werden, um den Fachkräftmangel zu mindern. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) stellte am Montag in Kiel eine Infokampagne vor, die die neue Ausbildung bei Schülern bekannter machen soll. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 19:30

Städtetourismus in SH leidet

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) in Schleswig-Holstein fordert mehr Hilfe für die Beschäftigten der Branche. Nach monatelanger Kurzarbeit gebe es bei vielen Kellnern, Köchen und Hotelangestellten große finanzielle Sorgen. Angesichts sinkender Ankunfts- und Übernachtungszahlen blicke die Branche nun mit Sorge auf die Herbst- und Wintersaison. Das Wirtschaftsministerium wies die Forderung zurück. Mit Kurzarbeitergeld, Überbrückungsgeld und Krediten von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bieten Bund und Land nach Ansicht des Ministeriums bereits ausreichend finanzielle Unterstützungsangebote, so ein Sprecher. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 14:00

Schweißarbeiten führten auf Traditionssegler in Kiel zu Verpuffung

Bei einem Unfall auf einem Traditionssegler in Kiel sind am Sonntag der Schiffseigner und ein Besatzungsmitglied verletzt worden. Laut Polizei hat es nach ersten Erkenntnissen bei Schweißarbeiten im Maschinenraum eine Verpuffung gegeben. Dabei erlitt das Besatzungsmitglied schwere Verletzungen. Der Schiffseigner wurde leicht verletzt. Das in den Niederlanden beheimatete Traditionsschiff ist Stammgast in Kiel und macht auf der Ostsee Charterfahrten. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 16:30

Hundestaffel aus Bad Segeberg hilft in Brandenburg

Ab sofort ist eine Hundestaffel aus Bad Segeberg in Neuzelle in Brandenburg im Einsatz, um dort Wildschweine aufzuspüren, die möglicherweise mit der afrikanischen Schweinepest infiziert sind. Insgesamt eine Woche lang sollen sie die Behörden bei der Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest unterstützen, erzählt eine Hundeführerin. In Schleswig-Holstein gibt es bisher keinen Fall der Tierseuche. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 10:30

Korvettenbau: Milliarden-Auftrag für Kieler Werften?

Kieler Werften hoffen auf einen milliardenschweren Auftrag für neue Korvetten vom Typ K130. Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein deutet einiges darauf hin, dass die ersten fünf Schiffe der Reihe nicht saniert werden, sondern neue Schiffe gebaut werden sollen. Die beiden Kieler Werften German Naval Yards und thyssenkrupp Marine Systems bauen bereits gemeinsam mit der Bremer Lürssen Werft fünf Korvetten vom Typ 130. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 06:30

20 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 4.420 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 20.9.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 20 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Bislang wurden 161 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Diese Zahl ist seit Tagen gleich geblieben. | NDR Schleswig-Holstein 21.09.2020 08:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.09.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther und Ralf Stegner stehen sich im Landtag gegenüber. © dpa Foto: Frank Molter/dpa

Regierungserklärung von Günther: "Das sind vier harte Wochen"

Der Ministerpräsident sagte, das Land müsse kompromissbereit sein. Oppositionsführer Stegner kritisiert eine "Kehrtwende". mehr

Blick von Hinten auf zwei Personen, die vor einem Gebäude mit dem Logo der Agentur für Arbeit stehen. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Arbeitsmarkt trotz Corona weiter leicht entspannt

Die Zahl der Arbeitslosen im Norden ist im Oktober erneut gesunken. Corona-bedingt liegen die Werte aber höher als 2019. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Höchststand: 280 neue Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 7.499 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Zwei chinesische Austauschstudenten an der FH Westküste in Heide stehen Maske tragend vor der FH Westküste in Heide. © NDR

Chinesische Studierende lernen interkulturelle Kompetenz

Sie sind Tausende Kilometer von Zuhause entfernt: die chinesischen Austauschstudierenden an der FH Westküste in Heide. Nicht einfach in Zeiten von Corona. mehr

Videos