Stand: 16.04.2020 10:13 Uhr

Wacken Open Air fällt aus - wegen Corona

Das Wacken Open Air ist für dieses Jahr abgesagt. Das haben die Veranstalter bekannt gegeben. Eine schwere Entscheidung, aber Gesundheit und Sicherheit stünden an erster Stelle, schrieben sie. Zurzeit werde an den Optionen für bereits gekaufte Tickets gearbeitet. Des Festival sollte ursprünglich vom 30. Juli bis 1. August 2020 stattfinden. Es ist das erste Mal in 30 Jahren, dass es abgesagt werden muss.

Veranstalter tragen Entscheidung mit

"Unser gesamtes Team hat auch in den letzten Monaten intensiv an dem Festival gearbeitet. Desto mehr sind wir alle enttäuscht, dass wir in diesem Jahr kein Wacken Open Air mit unseren Besuchern und den Bands feiern dürfen", sagte Festival-Mitbegründer Holger Hübner. Sein Kollegen Thomas Jensen sagte, "diese Nachricht trifft uns tief und muss auch von uns erst einmal verarbeitet werden". Dennoch trügen die Organisatoren "in dieser für die gesamte Welt schwierigen Lage die Entscheidung der Bundesregierung mit".

Kündigungen und Kurzarbeit

Der Schaden dürfte im Falle des bereits ausverkauften Festivals in die Millionen gehen. Die Veranstalter hatten schon seit Tagen auf verlässliche Richtlinien von den Behörden gewartet. Denn sie brauchten klare Aussagen auch deshalb, weil sie dann bei ihren Versicherungen deutlich bessere Chancen haben, dass die für die finanziellen Schäden aufkommen. Die Firma selbst hatte bereits im März elf von mehr als 100 Mitarbeitern gekündigt und Kurzarbeit für viele weitere angekündigt. Als Grund nannte ein Sprecher damals, dass die Firma ohnehin 60 Prozent weniger Veranstaltungen organisieren wollte.

Großveranstaltungen bis 31. August verboten

Am Mittwoch (15.4.) hatten sich die Ministerpräsidenten der Länder und die Bundesregierung darauf geeinigt, dass alle Großveranstaltungen bundesweit bis zum 31. August abgesagt werden. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sagte am Abend, es sei logisch, dass das auch das Wacken Open Air betreffe. Ein Festival mit 80.000 Besuchern aus aller Welt könne unter diesen Bedingungen nicht stattfinden.

Weitere Informationen
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) steht vor mehreren Mikrofonen bei eine Pressekonferenz. © NDR

Corona: Geschäfte in SH ab Montag wieder offen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen bekanntgegeben. Unter anderem dürfen Geschäfte bis 800 Quadratmetern Ladenfläche wieder öffnen. mehr

Wacken Open Air 1990: Beim Aufbau der Bühne legt die Crew eine Pause ein. © Wacken Open Air

Wacken: Ein Provinz-Nest wird Metal-Mekka

Mit gerade einmal 800 Besuchern beginnt 1990 das, was heute als bekanntestes Heavy-Metal-Festival der Welt gilt: das Wacken Open Air. Ein Blick auf den ersten Sommer - und was dann alles kam. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.04.2020 | 10:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Niklas Landin jubelt gegen Barcelona. © dpa-Bildfunk Foto: Marius Becker/dpa

THW Kiel erkämpft sich Remis beim HBC Nantes

Die "Zebras" haben in der Champions League bei den Franzosen nach starker kämpferischer Leistung ein 24:24 (9:12) erreicht. mehr

Videos