Stand: 08.01.2020 20:35 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

USA-Iran-Konflikt: Wadephul sieht Tornado-Piloten nicht in Gefahr

Der CDU-Bundestags-abgeordnete Johann Wadephul aus Schleswig-Holstein sieht derzeit keine Gefährdungslage für die Aufklärungs-Tornados aus Jagel und die Soldaten. Sie sind auf dem Wüsten-Stützpunkt Al-Asrak in Jordanien rund 30 Kilometer nördlich von der irakischen Hauptstadt Bagdad stationiert und Teil des internationalen Anti-IS-Einsatzes. "Erstens haben wir herausragend ausgebildete Piloten und zweitens ist die Luftlage nicht besonders prekär. Die Bodenlage ist auf jeden Fall gefährlicher", sagte der stellvertretende Unionsfraktionschef. In Berlin beraten am Donnerstag der Auswärtige Ausschuss und der Verteidigungsausschuss über den Konflikt und die Folgen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 18:00

Schwerer Unfall in Wittenborn im Kreis Segeberg

In Wittenborn sind am Mittwochabend in der Segeberger Straße zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurden nach Polizeiangaben drei Menschen schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 21:00

Neujahrsempfang der Landesregierung auf Schloss Gottorf

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat am Mittwochabend auf dem Neujahrsempfang der Landesregierung für den länderübergreifenden Ausbau der politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Kontakte geworben. Auf Schloss Gottorf in Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg)  sagte er, grenzüberschreitender Austausch bringe Verständnis für andere Kulturen und Nationen. Im Mittelpunkt des Empfangs stand das 100-jährige Bestehen der deutsch-dänischen Grenzziehung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 20:00

Landwirte ergreifen im Agrarausschuss das Wort

Die Protestbewegung "Land schafft Verbindung"hat am Mittwoch im Umwelt- und Agrarausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages vorgesprochen. Die Abgeordneten wollten wissen, wie und warum sich die Gruppe abseits des Bauernverbandes zusammengefunden hat und welche Probleme die Landwirte sehen. Dirk Andresen, einer der Sprecher der Protestgruppe, erklärte, dass es im Wesentlichen um die Düngeverordnung, aber auch um die Genauigkeit der Nitrat-Messstellen gehe. Andresen kritisiert zudem die aus seiner Sicht unzuverlässige Politik, keiner könne zum BeispielTierhaltern sagen, welchen Anforderungen sie in Zukunft gerecht werden sollen - die Investitionsbereitschaft in der Landwirtschaft sinke daher. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 17:00

Mehr Handwerk-Azubis in Schleswig-Holstein

Das Handwerk ist bei seiner Nachwuchsgewinnung offenbar auf einem guten Weg. Im vergangenen Jahr haben sich 7.500 junge Menschen laut Handwerkskammer Flensburg für eine Ausbildung im Handwerk in Schleswig-Holstein entschieden. Bei den Handwerkskammern in Lübeck (4948) und Flensburg (2555) wurden insgesamt 7503 neue Lehrverträge registriert. Das waren 107 (1,43 Prozent) mehr als 2018. Der Anteil von Lehrlingen mit Abitur oder Fachhochschulreife ist laut Flensburgs Kammerpräsident Jörn Arp kontinuierlich gestiegen. "Aktuell liegt die Quote bei annähernd 15 Prozent", sagte Arp. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 16:00

Agenturchefin: Arbeitsmarkt im Norden weiterhin stabil

Der Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein wird nach Einschätzung der Arbeitsagentur trotz der schwächelnden Konjunktur auch im neuen Jahr stabil bleiben. Die Dynamik lasse aber nach, sagte Regionaldirektorin Margit Haupt-Koopmann am Mittwoch in Kiel. Auch Arbeitsminister Bernd Buchholz (FDP) zeigte sich verhalten optimistisch. Im vergangenen Jahr waren im Land erstmals seit fast 40 Jahren im Jahresdurchschnitt weniger als 80.000 Menschen arbeitslos. Haupt-Koopmann und Buchholz riefen die Unternehmen auf, in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zu investieren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 14:00

Prozessbeginn: Kind stirbt im Schwimmbad in Bad Bramstedt

Ein sechsjähriger Junge stirbt nach einem Badeunfall im Juni 2016 in einem Freibad in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg). Nun müssen sich fünf Angeklagte vor dem Amtsgericht Neumünster verantworten. Die Staatsanwaltschaft Kiel wirft ihnen fahrlässige Tötung vor. Die drei Erzieherinnen und zwei Bademeister wollten sich zum Auftakt nicht zu den Vorwürfen äußern, drückten der Familie aber durch ihre Anwälte ihr großes Bedauern und ihr Beileid aus. Die Eltern gaben unter Tränen an, nichts von dem Ausflug ins Schwimmbad gewusst zu haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 14:00

Polizei kontrolliert verstärkt nach Einbrechern

In einem länderübergreifenden Einsatz gegen Einbrecher hat die Polizei am Dienstag bis in den Abend Hunderte Fahrzeuge im Süden Schleswig-Holsteins kontrolliert. Überprüft wurden den Angaben zufolge mehr als 260 Autos in Hamburg, Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg), Ahrensburg und Reinbek (beide Kreis Stormarn). Das primäre Ziel der Beamten war, an Informationen zu Wohnungseinbrüchen und Diebstählen zu gelangen. Von der Polizeidirektion Ratzeburg waren 80 Beamte im Einsatz. Die Kontrollen sollen fortgesetzt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 08:00

Unfall mit fünf Verletzten in Neumünster

In Neumünster sind bei einem Unfall am frühen Dienstagabend fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei waren zwei Autos frontal zusammengestoßen. Unter den Verletzten sind auch eine schwangere Frau und ein Kleinkind. Rettungskräfte brachten die Insassen laut Feuerwehr in die Krankenhäuser nach Neumünster und Kiel. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 07:00

Zentrale Ausländerbehörde soll mehr Fachkräfte holen

Das Landesamt für Ausländerangelegenheiten in Schleswig-Holstein soll zum 1. März die zentrale Ausländerbehörde für die Fachkräfteeinwanderung werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat die Landesregierung am Dienstag in ihrer Kabinettssitzung auf den Weg gebracht. Das Ziel: Fachkräfte aus dem Ausland sollen einfacher einen Job in Schleswig-Holstein ausüben können. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hofft vor allem auf Fachkräfte für die Bereiche Gesundheit und Pflege, für technische Berufe, im IT-Sektor aber auch im Handwerk und der Bauwirtschaft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.01.2020 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

.

Angst vor Coronavirus? Weniger Menschen leisten Erste Hilfe

Kliniken in SH fallen seit Beginn der Pandemie zwei Dinge auf: Es gibt mehr Herztote - und weniger Wiederbelebungen. mehr

Füße zweier älterer Damen mit Stöcken, die sich sitzend unterhalten. © photocase Foto: willma..

39 Fälle: Corona-Ausbruch in zwei Norderstedter Heimen

Beide Einrichtungen stehen unter Quarantäne. Insgesamt werden noch weitere 300 Testergebnisse in den Heimen erwartet. mehr

Die Sonne geht hinter den Kränen der Werften "German Naval Yards" (l.) und "ThyssenKrupp" auf. © dpa picture alliance Foto: Christian Charisius

IG Metall: "Der Schiffbau steuert auf eine Katastrophe zu"

Der Branche fehlen Aufträge. Die Landesregierung macht Druck beim Bund. Für Mittwoch ist ein Protestmarsch geplant. mehr

Ein Fußball-Tor auf einem verwaisten Platz © imago images / Noah Wedel Foto: imago images / Noah Wedel

Schleswig-Holsteins Amateurfußballer müssen in Corona-Pause

Der Spielbetrieb im schleswig-holsteinischen Amateurfußball ruht ab sofort. Grund sind neue landesweite Kontaktbeschränkungen. mehr

Videos