Stand: 18.04.2019 14:44 Uhr

Heiligenhafen bekommt neuen Sand für den Strand

Hohwacht, Schönberg, Laboe, Heiligenhafen - diese vier Ostsee-Orte wurden Anfang des Jahres schwer von Sturmfluten getroffen. In Heiligenhafen ist jetzt damit begonnen worden, im großen Stil Sand aufzuspülen. 40.000 Kubikmeter Sand aus Dänemark sollen den Strand von Heiligenhafen wieder breiter und damit fit für den Sommer machen. Der Sand wird von Schiffen über ein Rohr an Land gespült. Dort wird alles von Baggern gleichmäßig verteilt. Das ganze soll zwei Wochen dauern, gespült wird rund um die Uhr. Die Kosten werden etwa 900.000 Euro betragen.

Nach der Flut: Kein Platz mehr für Strandkörbe

Die Verantwortlichen in Heiligenhafen hoffen, dass das Land Schleswig-Hoolstein die Hälfte der Kosten beisteuert. Das Land hatte eine Million Euro bereitgestellt, damit Küstenorte an der Ostsee die Folgen der Sturmflut beseitigen können. Die von Sturmflut und Hochwasser betroffenen Gemeinden können ihre Förderanträge erst Ende des Monats einreichen. Nach der Sturmflut hätten auf den schmalen Strandstreifen kaum Strandkörbe gepasst, hatte Manfred Wohnrade, der Chef vom Tourismus-Service aus Heiligenhafen bei der Vorstellung der Pläne gesagt.

Heiligenhafen: Sandvorspülung hat begonnen

Weitere Informationen

Eine Million Euro für schöne Ostsee-Strände

12.02.2019 14:00 Uhr

Das Land stellt eine Million Euro bereit, damit Küstenorte an der Ostsee die Folgen der Sturmflut beseitigen können. Die Kommunen müssen sich aber an den Reparaturkosten beteiligen. mehr

Heiligenhafen: Stadt will Strand wieder auffüllen

09.02.2019 18:00 Uhr

Vor etwa einem Monat trafen Sturmfluten die Ostseeküste - und nahmen viel Sand von den Stränden. Heiligenhafens Verwaltung hat nun ein Konzept entwickelt, wie sie die Schäden beheben will. mehr

Schäden in Millionenhöhe nach Ostsee-Sturmflut

10.01.2019 17:00 Uhr

Nach den beiden ersten Winterstürmen des Jahres rechnen zahlreiche Ostseegemeinden mit hohen Schäden - vermutlich in Millionenhöhe. Seit das Wasser weg ist, wird das Ausmaß langsam sichtbar. mehr

Sturmflut an der Ostsee sorgt vereinzelt für Schäden

09.01.2019 17:00 Uhr

Die Sturmflut an der Ostsee, die Tief "Benjamin" mit sich brachte, ist weitestgehend glimpflich verlaufen. In den Ostseegemeinden wird vor allem mit Strandschäden gerechnet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Der Nachmittag | 18.04.2019 | 17:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:39
Schleswig-Holstein Magazin
07:43
Schleswig-Holstein Magazin