Kiels Nicolai Remberg, Torschütze Alexander Bernhardsson, Tom Rothe und Shuto Machino (v.l.) bejubeln einen Treffer. © Witters/ValeriaWitters
Kiels Nicolai Remberg, Torschütze Alexander Bernhardsson, Tom Rothe und Shuto Machino (v.l.) bejubeln einen Treffer. © Witters/ValeriaWitters
Kiels Nicolai Remberg, Torschütze Alexander Bernhardsson, Tom Rothe und Shuto Machino (v.l.) bejubeln einen Treffer. © Witters/ValeriaWitters
AUDIO: Holstein Kiel und das Wort, das nicht genannt werden darf (1 Min)

Holstein Kiel: In Wiesbaden siegen und Düsseldorf auf Distanz halten

Stand: 05.05.2024 09:09 Uhr

Nach der Pleite gegen den 1. FC Kaiserslautern geht es für Fußball-Zweitligist Holstein Kiel heute beim SV Wehen Wiesbaden direkt wieder gegen einen abstiegsbedrohten Club. Die KSV will mit einem Sieg zurück in die Spur finden - und im engen Rennen einen direkten Aufstiegsplatz festigen.

Der Druck ist dabei am Freitag weiter gewachsen. Fortuna Düsseldorf gewann mit 3:1 gegen Nürnberg und liegt nur noch zwei Zähler zurück. Die KSV muss also heute (13.30 Uhr) nachziehen, zumal es im kommenden Heimspiel eben gegen jene Fortuna geht. Mit einem Sieg würde Kiel auch wieder die Tabellenführung vom FC St. Pauli (0:1 im Derby beim HSV) übernehmen.

Weitere Informationen
FC St. Paulis Trainer Fabian Hürzeler (m.) und weitere Teammitglieder stehen mit roten Leuchtfackeln auf dem Bus bei der Aufstiegsfeier auf dem Weg zum Spielbudenplatz © picture alliance Foto: Christian Charisius

News-Blog Aufstieg: St. Pauli und Holstein Kiel feiern wilde Partys

Die "Kiezkicker" in Hamburg und die "Störche" in Kiel haben am Montag rauschende Aufstiegsfeste gefeiert. Die Saisonabschluss-Feiern im Live-Blog bei NDR.de. mehr

Das jüngste 1:3 gegen die Pfälzer war für die Schleswig-Holsteiner ein Dämpfer und ein Rückschlag im Kampf um den erstmaligen Bundesliga-Aufstieg. Für "Nervenflattern" werde das aber nicht sorgen, hatte Sportchef Carsten Wehlmann am Sonntag im NDR gesagt. Und auch Holstein-Trainer Marcel Rapp hat vor der Partie beim SVWW unter der Woche im Training "keine Nervosität wahrgenommen. Wir sind total fokussiert und haben Lust drauf."

"Bei uns laufen alle mit einem Lächeln im Gesicht 'rum, mit einer Freude. Weil wir nur etwas gewinnen können. Das ist unser Ding." Holstein-Coach Marcel Rapp

Es laufe "keiner mit Angst 'rum", sagte der 45-Jährige am Freitag. "Bei uns laufen alle mit einem Lächeln im Gesicht 'rum, mit einer Freude. Weil wir nur etwas gewinnen können. Das ist unser Ding. So gehen wir das an."

Kaiserslautern beendete am vergangenen Wochenende die imposante Kieler Serie von sechs Zu-Null-Siegen am Stück und ließ bei einigen Fans des Tabellenzweiten Erinnerungen an die knapp verpassten Bundesliga-Aufstiege 2018 und vor allem 2021 wieder aufkommen.

Weitere Informationen
Wappen der zweiten Fußball-Bundesliga

Fußball - 2. Bundesliga 2023/2024

Live-Ergebnisse, Tabelle, Spielplan und Teams der 2. Bundesliga Fußball im Überblick. mehr

Keine Gedanken an die verpassten Aufstiege 2018 und 2021

"Das ist Vergangenheit", sagte Rapp. "Es ist eine andere Mannschaft, ein anderes Trainerteam, eine ganz andere Konstellation. Es war Corona vor drei Jahren, die Mannschaft damals war zweimal in Quarantäne."

Er sehe, "dass eine große Euphorie entsteht. Wenn ich zum Bäcker gehe, wenn ich joggen gehe: Dann sprechen mich die Leute an. Das ist schön. Das ist das, weshalb man diesen Job auch ein Stück weit macht. Wir sind alle sehr stolz darauf, aber wir ruhen uns nicht darauf aus. Sondern wir haben noch Lust auf mehr."

Kurzfristig heißt das, den SVWW zu besiegen. Das schlechteste Rückrundenteam der Liga hat jüngst seinen Coach Markus Kauczinski entlassen, die bisherigen Co-Trainer Nils Döring und Giuliano Modica übernehmen. Für Rapp macht das keinen großen Unterschied, "weil wir den Gegner oft genug angeguckt haben".

Holtby in Wiesbaden nach Sperre zurück

Gegen die Hessen muss der KSV-Coach auf Steven Skrzybski und Finn Porath sowie den Langzeitverletzten Colin Kleine-Bekel verzichten. Ansonsten seien "alle an Bord". Und im Vergleich zum Kaiserslautern-Spiel wird Führungsspieler Lewis Holtby nach abgesessener Sperre wieder dabei sein.

"Lewis ist ein sehr wichtiger Spieler, ballsicher, gut bei zweiten Bällen. Lewis ist jemand, der erfahren ist und vorangeht, wenn es mal nicht so läuft. Deswegen spielt er ja immer", sagte Rapp. "Es ist wichtig, dass er zurückkommt. Aber auch er kann das Spiel nicht alleine entscheiden." Die Kieler werden daher vor allem auf das setzen, was sie die gesamte Saison über stark gemacht hat: ihre mannschaftliche Geschlossenheit.

Mögliche Aufstellungen:

SV Wehen Wiesbaden: Stritzel - Mockenhaupt, Angha, Vukotic, Carstens - Heußer, Fechner - Goppel, Lee - Prtajin, Agrafiotis
Holstein Kiel: Weiner - Johansson, Erras, Ivezic - Becker, Sander, Holtby, Rothe - Arp - Bernhardsson, Machino

Weitere Informationen
Die Zweitliga-Meisterschale © Witters Foto: Valeria Witters

Das Restprogramm im Zweitliga-Aufstiegskampf

Das Restprogramm im Zweitliga-Aufstiegskampf auf einen Blick. Holstein Kiel ist aufgestiegen, St. Pauli und Fortuna Düsseldorf sind noch im Rennen. mehr

Carsten Wehlmann im Sportclub © Screenshot
26 Min

Der "Neue" bei Holstein Kiel: Carsten Wehlmann

Seit März ist Wehlmann Geschäftsführer Sport beim potenziellen Bundesliga-Aufsteiger. Seinen Lieblingsplatz auf der Tribüne hat er schon: auf den Reporterrängen. 26 Min

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 05.05.2024 | 16:17 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Holstein Kiel

2. Bundesliga

Kiel

Mehr Fußball-Meldungen

Wout Weghorst of The Netherlands celebrates scoring a goal for their side to make it 2-1 Poland v Netherlands, UEFA European Championship, EM, Europameisterschaft 2024, Group D, © Imago images / Shutterstock

Fußball-EM: Niederlande schlägt Polen in Hamburg

In der Gruppe D setzte sich Oranje nach Rückstand noch mit 2:1 durch. Der Ex-Wolfsburger Wout Weghorst wurde als Joker zum Matchwinner. Mehr bei sportschau.de. extern