Stand: 21.10.2017 13:47 Uhr

Zwei Verletzte bei Doppel-Unfall in Ankum

Bei einem schweren Doppel-Unfall in Ankum (Landkreis Osnabrück) sind am Sonnabendmorgen zwei Menschen verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin gegenüber NDR.de mitteilte, stieß zunächst gegen 7.30 Uhr eine 84-jährige Autofahrerin aus noch ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Traktor-Gespann zusammen. Dabei wurde die Fahrerseite ihres Autos aufgerissen. Als der unverletzte Landwirt kurz darauf mit dem Handy den Notruf wählen wollte, krachte es erneut. Ein 67-jähriger Mann sah die Unfallstelle offenbar zu spät und prallte mit seinem Kleinwagen frontal gegen den Traktor. Genau wie die 84-Jährige musste auch er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zur Schwere der Verletzungen und zur Höhe des Schadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

 

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 21.10.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:40
Hallo Niedersachsen

Frauenhäuser müssen häufig Frauen abweisen

19.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:03
Hallo Niedersachsen

Verunsicherung nach Überfällen an Schulen

19.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:56
Hallo Niedersachsen

Schöffen gesucht

19.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen