Stand: 03.02.2023 19:47 Uhr

Von Lkw erfasst: 64-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Einsatzwagen der Polizei stehen vor einem Unfallort. © Nord-West-Media TV
Der Mann ist laut Polizei unverhofft auf die Straße gelaufen.

Ein 64-Jähriger ist am Freitag nach einem Verkehrsunfall in Haselünne (Landkreis Emsland) gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Morgen unverhofft auf die B213 gelaufen, wo er von einem Lkw erfasst wurde. Der 56-jährige Fahrer des Sattelzugs konnte den Zusammenprall trotz Vollbremsung nicht verhindern. Der 64-Jährige wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Meppen gebracht, wo er später seinen Verletzungen erlag.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.02.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das Freibad in Burgdorf am frühen Morgen. © NDR Foto: Sandra Kortstiege

Freibäder in Niedersachsens warten noch auf den Sommer

Die Zwischenbilanz fällt durchwachsen aus - wie das Wetter. Freibäder seien extrem wetterabhängig, so ein Sprecher. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen