Stand: 04.07.2020 12:33 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Sauenhaltung: Tierärzte kritisieren Übergangsfrist

Lange haben Zuchtsauen einen Großteil ihres Lebens in sogenannten Kastenständen verbracht - damit soll es bald vorbei sein (Themenbild).

Die Zustimmung des Bundesrates für neue Regeln für die Haltung von Säuen sorgt für Kritik. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) bemängelt insbesondere die beschlossenen Übergangsfristen für die sogenannte Kastenstandhaltung als zu lang. "Die Verlängerung um acht Jahre ist Unfug", sagte der stellvertretende TVT-Vorsitzende Thomas Blaha. Notwendig sei stattdessen ein sofortiger Start in den Ausstieg.

Videos
02:47
Hallo Niedersachsen

Neue Vorgaben für die Sauenhaltung

03.07.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Das OVG Magdeburg hatte bereits 2016 geurteilt, dass die Sauenhaltung nicht dem Tierschutzrecht entspricht. Nun hat der Bundesrat neue Vorgaben zur Bewegungsfreiheit beschlossen. Video (02:47 min)

Gesetz statt Verordnung

Blaha kritisierte zudem, dass die Regelung über die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung erfolgt. Diese sei kein modernes Instrument mehr, um die Tierhaltung zu regeln und müsse alle paar Jahre novelliert werden. Ein Gesetz, dass den sofortigen Start für den schrittweisen Umbau der Ställe in Gang gebracht hätte, wäre besser gewesen, sagte der frühere Professor der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Jahrelanges Ringen

Der Bundesrat hatte am Freitag nach jahrelangem Ringen einen Kompromiss zur umstrittenen Sauenhaltung in Kastenständen beschlossen. Dieser sieht vor, dass die umstrittene Fixierung von Sauen deutlich beschränkt wird: So sollen die engen Metallrahmen, in denen sich die Tiere kaum bewegen können, im Deckbereich der Ställe nach einer Übergangszeit von acht Jahren nicht mehr zulässig sein.

Weitere Informationen
Link

Mehr Tierschutz im Schweinestall

Schweineställe sollen in Zukunft geräumiger werden: Der Bundesrat hat nach jahrelangem Ringen neuen Regeln für die Haltung von Sauen zugestimmt. Mehr bei tagesschau.de (03.07.2020) extern

Keine Kastenstände mehr für Sauen - lange Fristen

03.07.2020 19:30 Uhr

Der Bundesrat hat am Freitag einen Kompromiss zur umstrittenen Sauenhaltung in Kastenständen beschlossen. Die Übergangsfristen sollen bis zu 15 Jahre betragen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.07.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:53
Hallo Niedersachsen
06:16
Hallo Niedersachsen
01:58
Hallo Niedersachsen