Stand: 27.04.2023 18:00 Uhr

"Repowering": Zweites Windrad in Borsum-Ahlerstedt gesprengt

Ein Windrad wird in einem Windpark in Rhede gesprengt. © NDR
Um eine sogenannte Sprengfaltung zu erzielen, wird ein kleiner Sprengsatz weiter oben und ein größerer am Sockel des Windrades platziert.

Im Windpark Borsum-Ahlerstedt (Landkreis Emsland) ist am Donnerstag das zweite von insgesamt 13 Windrädern gesprengt worden - vergangene Woche war die erste Anlagen gesprengt worden. Die alten Windkraftanlagen werden durch neuere, höhere und leistungsstärkere Windräder ersetzt. In diesem Frühjahr sollen vier der rund 100 Meter hohen Anlagen gesprengt werden, im Herbst folgen die restlichen neun Anlagen. Die Betriebserlaubnis der 13 Windräder ist laut Thomas Riedinger vom Windpark Borsum-Ahlerstedt mittlerweile erloschen - drei Mal wurde sie verlängert. 2024 werde dann an gleicher Stelle eine neue Windparkanlage entstehen. Für die Sprengungen sind Experten aus Bayern verantwortlich. Laut Sprengmeister Markus Drehsen ist jede Sprengung einer solch großen Anlage individuell - es bedarf daher einer aufwendigen Vorbereitung. Das Metall und der Bauschutt der Anlagen könne sogar wiederverwendet werden, nur die Rotorblätter lassen sich bislang noch nicht recyceln.

VIDEO: Windrad-Sprengung im Emsland geht weiter (1 Min)

Weitere Informationen
Der Turm einer Windkraftanlage in Rhede wird gesprengt. © Screenshot
4 Min

Turm einer Windkraftanlage in Rhede gesprengt

Mehr als 20 Jahre stand er im Emsland. Jetzt sollen hier neue, leistungsstärkere Anlagen gebaut werden. (27.04.2023) 4 Min

Sprengung eines Windrades in Windpark Borsum-Ahlerstedt. © NonstopNews

"Repowering": Im Emsland werden Windräder gesprengt

In Rhede werden mehrere Windkraftanlagen dem Erdboden gleichgemacht. Sie sollen leistungsstärkeren Anlagen weichen. (21.04.2023) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 27.04.2023 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Windenergie

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kleinbus "Lütti". © Landkreis Osnabrück

Anruf-Bus "Lütti" soll mit Freifahrten bekannter werden

Eine Woche im August können Fahrgäste den Anruf-Bus im Landkreis Osnabrück gratis nutzen. Das hat der Kreistag beschlossen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen