Stand: 09.12.2021 12:45 Uhr

RWE plant wasserstofffähige Gasturbine in Lingen

Kühltürme der Gas- und Dampfturbinenanlage in Lingen © dpa Bildfunk Foto: Friso Gentsch
RWE ist in Lingen bereits mit mehreren Gaskraftwerken vertreten. (Archivbild)

Am Gaskraftwerksstandort Lingen im Emsland planen der Energiekonzern RWE und der Turbinenhersteller Kawasaki den Bau einer wasserstofffähigen Gasturbine zur Stromerzeugung. Die Pilotanlage solle eine Kapazität von 34 Megawatt haben und sei eine der ersten derartigen Anlagen im Industriemaßstab weltweit, teilte RWE am Donnerstag in Essen mit. Mitte 2024 soll sie in Betrieb gehen. Die Turbine soll mit "grünem" Wasserstoff betrieben werden, der zuvor mit Strom etwa aus Windkraft gewonnen wurde. Durch den wachsenden Anteil Erneuerbarer Energien sind wetterbedingte Schwankungen im Stromnetz zu erwarten - Gasturbinen sollen diese Schwankungen ausgleichen und so zur Versorgungssicherheit beitragen. RWE betreibt in Lingen bereits drei Gaskraftwerke mit einer Gesamtkapazität von mehr als 1.800 Megawatt und in der Nähe zudem ein Kernkraftwerk. Bis 2024 will das Unternehmen in Lingen eine große Elektrolyse-Anlage errichten, die mit Windstrom aus der Nordsee Wasserstoff erzeugen soll.

Weitere Informationen
Eine Offshore-Windanlage. © picture alliance / Zoonar | Fokke Baarssen Foto: Fokke Baarssen

Experten: Großes Potenzial für Wasserstoff aus Windenergie

Um den künftigen Bedarf annähernd zu decken, müsste allerdings die Offshore-Windenergie deutlich ausgebaut werden. (22.09.2021) mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Außenansicht des Franziskanerklosters in Thuine. © picture alliance Foto:  Friso Gentsch

Gewalt in Kinderkurheimen: Zwischenbericht veröffentlicht

Es geht auch um ein Heim der Thuiner Franziskanerinnen auf Borkum. Die Ordensschwestern wollen die Vorwürfe aufarbeiten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen