Stand: 28.11.2017 16:00 Uhr

Osnabrück: 100 "Plastiktütenfreie Geschäfte"

Plastiktüten, die am Strand umherflattern oder durch Innenstädte wehen - Plastikmüll ist nach wie vor ein Umweltproblem, er verrottet langsam, verschmutzt Meere und Natur. Um die Zahl der ausgegebenen Tüten zu reduzieren, verlangen viele Geschäfte bereits seit Sommer 2016 eine Gebühr. Gymnasiasten der Osnabrücker Ursulaschule haben sich zum Ziel gesetzt, Plastiktüten bis Ende des Jahres ganz aus der Innenstadt zu verbannen - seit drei Jahren schon werben die Klimabotschafter für umweltfreundlichere Alternativen wie Jutebeutel. Ein Erfolg: Mittlerweile verzichtet ein Viertel der innenstadtnahen Einzelhändler auf Plastiktüten.

Stoffbeutel "geBeuteltes Osnabrück " (mit einem Känguru-Bild).

Plastiktüte ade: Schülerprojekt trägt Früchte

Hallo Niedersachsen -

Vor drei Jahren haben Schüler der Osnabrücker Ursulaschule der Plastiktüte den Kampf angesagt. 100 Läden in der Innenstadt machen inzwischen schon mit bei ihrem Projekt.

4 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

100. "Plastikfreies Geschäft"

Ganz erreichen werden die Gymnasiasten ihr gestecktes Ziel bis Ende des Jahres wohl aber nicht. Gerade große Ketten seien schwer zu überzeugen. "Wir haben aber trotzdem viel geschafft", sagt Koordinator Sergej Friesen. Am Dienstag haben die Klimabotschafter dem 100. Geschäft in der Innenstadt den grünen Aufkleber "Plastiktütenfreies Geschäft" verliehen.

Ausgezeichnet und gefördert

Die Schüler gehen außerdem regelmäßig durch die Innenstadt und tauschen Plastiktüten gegen Stoffbeutel aus. Am Anfang seien ihnen viele Tüten-Träger entgegen gekommen, inzwischen müsse man diese in der Osnabrücker Fußgängerzone schon suchen, berichten die Schüler. Auf diesem Weg seien bereits rund 10.000 Tüten in den vergangenen Jahren gesammelt und recycelt worden, heißt es. Aus ihnen wurden unter anderem dauerhaft haltbare Taschen. Das Projekt wurde bereits von der Bürgerstiftung Osnabrück ausgezeichnet, die Bingo-Umweltstiftung zum Beispiel hat das Team bereits mit 49.000 Euro unterstützt.

Weitere Informationen
02:34

Upcycling: Neue Taschen aus alten Hemden

16.07.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Aus ausgedienten Hemden nähen Ehrenamtliche und Langzeitarbeitslose aus Osnabrück Taschen. Die dort entstandenen Unikate sollen Plastiktüten ersetzen. Video (02:34 min)

Plastik oder Papier - was ist schädlicher?

Papiertüten wirken umweltfreundlich, verbrauchen aber mehr Energie und Chemikalien bei der Herstellung als Kunststofftüten. Plastik verrottet aber viel langsamer. (10.07.2016) mehr

mit Audio

Ein Hoch auf die Plastiktüte!

01.03.2017 18:25 Uhr
NDR Info

Plastiktüte war gestern! Ökologisch korrekt gehen wir heute mit Papier- oder Stoffbeuteln zum Einkaufen. Aber bringt das was? Udo Schmidt bittet in seiner Glosse auf ein Wort. (01.03.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 28.11.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:29

Ex-SS-Mann Gröning muss wohl in Haft

17.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:27

Prozess gegen mutmaßlichen PKK-Funktionär

17.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
05:30

"Friederike" sorgt für Schnee und Orkanböen

17.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell