Stand: 05.02.2023 11:33 Uhr

Nordhorn: Brand in Einfamilienhaus - 500.000 Euro Schaden

Feuerwehrmänner im Einsatz am Feuerwehrwagen. © Colourbox
Die Feuerwehr rückte den Angaben zufolge mit mehr als 60 Einsatzkräften an.

Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei rund eine halbe Million Euro Schaden verursacht. Der 53-jährige Bewohner konnte sich laut Polizei rechtzeitig ins Freie retten und blieb unverletzt. Das Feuer war am Samstagnachmittag ausgebrochen, die Feuerwehr rückte den Angaben zufolge mit mehr als 60 Einsatzkräften an. Auch eine angrenzende Stofffirma sei durch den Brand vermutlich beschädigt worden, hieß es. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 06.02.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik

Polizei hält Hochzeitskorso von Osnabrücker Innenstadt fern

Am Samstag sind laut Polizei etwa 40 Fahrzeuge in einer Kolonne unterwegs gewesen. Die Beamten sperrten mehrere Straßen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen