Zwei ausgewachsene Schimpansen scheinen einem jungen Exemplar etwas zuzuflüstern. © picture alliance / Arco Images GmbH

Neue Beobachtung: Schimpansen töten Gorillas

Stand: 19.07.2021 17:15 Uhr

Schimpansen und Gorillas vertragen sich gut - so schien es bisher. Nun aber haben Forschende tödliche Attacken von Schimpansen auf Gorillas beobachtet.

Ein Team von Wissenschaftlern der Universität Osnabrück und des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig erforscht im Loango-Nationalpark in Gabun das Verhalten von rund 45 Schimpansen. "Interaktionen zwischen Schimpansen und Gorillas galten bislang als entspannt", sagte die Osnabrücker Verhaltensbiologin Simone Pika am Montag. "Wir haben beide Arten regelmäßig friedlich in Futterbäumen beobachtet und unsere Kollegen aus dem Kongo wurden sogar Zeugen von gemeinsamen Spielen zwischen Schimpansen und Gorillas."

Zwei Gorillakinder getötet

Laut der Erstautorin der nun veröffentlichten Studie, Lara M. Southern, haben Schimpansen eine Gruppe Gorillas angegriffen. Dabei seien zwei Gorillakinder ihren Müttern entrissen und getötet worden. Die Forschungsergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "Scientific Reports" publiziert. Die Wissenschaftler wollen nun klären, warum es plötzlich zu diesem aggressiven Verhalten kommt.

Konkurrenzkampf um Nahrung und Lebensraum?

Möglich seien mehrere Gründe, so der Leipziger Primatologe Tobias Deschner. Tötungen zwischen verschiedenen Arten könnten entweder als Jagdverhalten oder als Konkurrenz um Nahrung interpretiert werden. Der Klimawandel könne ebenso eine Rolle spielen: Dieser sorgt Deschner zufolge für einen Rückgang der Produktivität des Regenwalds, beeinflusst also den Kreislauf in diesem Ökosystem.

Weitere Informationen
Ein kleiner Schimpanse sitzt in einem Baum. © NDR/Doclights GmbH/Blue Planet Film
44 Min

Mythos Kongo: Im Reich der Menschenaffen

Gorillas, Schimpansen, Bonobos - am Kongo leben viele Primatenarten mit höchst unterschiedlichem Sozialverhalten. (07.07.2021) 44 Min

Gorilla schaut in die Kamera
44 Min

Angelique und die Gorillas

Der britischen Biologin Angelique Todd ist es gelungen, einer Gorilla-Gruppe im Kongobecken wirklich nahe zu kommen. (29.08.2017) 44 Min

Der Braunbär jagt im flachen Wasser nach Lachsen. Während der Lachswanderung deckt er fast 90% seines jährlichen Energiebedarfs. © NDR/doclights/Silverback Films 2015/Oliver Scholey

Expeditionen ins Tierreich

Hochwertige und vielfach ausgezeichnete Tier- und Naturfilme aus aller Welt - seit 50 Jahren, jeden Mittwoch um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanzende Menschen in einer Disco. © colourbox Foto: Pressmaster

Clubbetreiber reicht Eilantrag gegen Disco-Schließung ein

Holger Bönsch aus Schüttorf sieht Diskotheken nicht als Infektionstreiber. Das Land hingegen hält Clubs für Hotspots. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen