Leuchtende Koalafiguren im Zoo Osnabrück. © Zoo Osnabrück

Leuchtende Tierfiguren erhellen den Osnabrücker Zoo

Stand: 04.11.2021 18:12 Uhr

Leuchtende Giraffen, Flamingos und Nashörner: Im Osnabrücker Zoo sollen 120 überlebensgroße Tierfiguren für besondere Stimmung sorgen.

Die an den Wegen des Zoos aufgestellten sogenannten Zoo-Lights sind zunächst bis zum 20. November jeweils an Donnerstag-, Freitag- und Samstagabenden zu sehen. Klanginseln sollen die Figuren dann jeweils stimmungsvoll untermalen. Der Rundweg führt vom Zoo-Eingang über den Löwen-Höhenpfad durch die nordamerikanische Tierwelt "Manitoba" bis in das Zoo-Zentrum.

Laternenumzug durch den Zoo geplant

Darüber hinaus veranstaltet der Osnabrücker Zoo verschiedene herbstliche Events für Kinder: Geplant ist etwa ein Auftritt von Live-Musikern. Am 19. November soll es auch einen Laternenumzug durch den Zoo geben.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 05.11.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Franz-Josef Bode, Bischof des Bistums Osnabrück, steht im Bischofshaus vor einem Kreuz. © picture alliance/dpa | Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch

Bischof Bode: Emeritierter Papst Benedikt muss sich äußern

Die Kirche habe Missbrauch früher aus der Täter-, nicht aus der Opferperspektive betrachtet, so Bode. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen