Stand: 14.09.2020 22:04 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Damme: Elferrat beschließt Absage des Carnevals

Als Hummeln verkleidete Teilnehmer des Fastnachtsumzugs des Dammer Carnevals laufen vor einer großen selbstgebastelten Hummel. © NDR Foto: Daniel Sprehe
Auch der Carneval in Damme ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. (Archivbild)

Die Karnevalisten in Damme (Landkreis Vechta) haben am Montagabend entschieden, dass der traditionsreiche Carneval wegen der Corona-Pandemie ausfällt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 hat sich der Elferrat entschieden, die Session abzusagen. Karneval lebe vom Kontakt der Menschen. Dies sei in Corona-Zeiten unmöglich, sagte der Präsident der Dammer Carnevalsgesellschaft, Benno Goda. "Das höchste Gut des Menschen ist die Gesundheit. Wir können das gegenüber der Wirtschaft in Damme aus unserer Sicht nicht verantworten", sagte Goda am späten Abend NDR.de. Schon vor gut einem Monat hatte Goda gemutmaßt, dass die Session abgesagt werden muss. In Nordhorn, Osnabrück und Emsbüren wird es im kommenden Jahr wegen Corona ebenfalls keine Karnevalsumzüge geben.

Weitere Informationen
Zwei Frauen werfen von einem Umzugswagen Süßigkeiten in die Menschenmenge. © NDR Foto: Tom Gerhardt

"Ossensamstag": Traditionsumzug ist abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie findet der "Ossensamstag" im kommenden Februar nicht statt. Das haben die Verantwortlichen in Osnabrück "nach reiflicher Überlegung" entschieden. mehr

Auf dem Braunschweiger Schoduvel wird Karneval gefeiert. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Karneval während Corona: Jecken suchen Lösung

Die großen Umzüge in Niedersachsen fallen wohl aus - aber ganz abschreiben wollen die Jecken den Karneval nicht. Ministerpräsident Weil (SPD) macht den Karnevalisten wenig Hoffnung. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 15.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrschüler am Lenkrad. © NDR

ADAC fordert grenzübergreifendes Fahren mit 17

Dürfen 17-Jährige aus Deutschland, die schon einen Führerschein haben, bald auch über die Grenze fahren? Das fordert der ADAC gemeinsam mit einem niederländischen Automobilclub. mehr

Polizist hält rote Kelle aus dem Auto © dpa

Verfolgungsjagd auf A1- zwei Beamte verletzt

Ein 33-Jähriger ist auf der A1 vor der Polizei geflüchtet. Er beschädigte mehrere Pkw und versuchte, durch eine Rettungsgasse zu entkommen. Ein Unfall bei Osnabrück stoppte den Mann. mehr

Leere Sitzreihen im Winterhuder Fährhaus, auf denen Fotos verschiedener Künstler kleben. © NDR Foto: Annette Matz

Kultur trotz Corona - Neues Spiel

Ein halbes Jahr Corona. Wochenlang waren Künstler ohne Auftritte. Kulturschaffende ohne Aufträge, Theater, Kinos und Clubs geschlossen. Wie funktioniert der Neustart und welche Perspektiven gibt es? mehr

Strandkörbe stehen am Wasser in Cuxhaven-Döse.  Foto: Carmen Jaspersen

Tourismusbranche klagt über Einbußen im Sommer

Nordsee, Harz und Heide sind im Sommer gefragte Urlaubsorte gewesen. Trotzdem beklagt die Tourismusbranche massive Einbußen: Großstadthotels und Landgasthöfe ziehen die Bilanz runter. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen