Stand: 12.07.2019 19:51 Uhr

Wittmund: 500 Millionen für den Fliegerhorst

Der Militärflughafen in Wittmund soll zum modernsten Flugplatz der Luftwaffe ausgebaut werden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. In den kommenden 15 Jahren sollen rund 350 Millionen Euro investiert werden. Das Baumanagement rechnet insgesamt mit rund 500 Millionen Euro. Der Flugbetrieb muss zeitweise verlegt werden, wenn die Start- und Landebahnen saniert werden. Allerdings hängt es derzeit bei den luftfahrtrechtlichen Genehmigungen, die fehlen noch. Der Fliegerhorst ist Heimat des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 "Richthofen". Dort sind unter anderem Kampfflugzeuge vom Typ "Eurofighter" stationiert.

Ein Düsenflugzeug startet. © NDR

Wittmund: Bundeswehr modernisiert Fliegerhorst

Niedersachsen 18.00 -

350 Millionen Euro sollen in den kommenden anderthalb Jahrzehnten in den NATO-Flugplatz Wittmund investiert werden. Das Baumanagement rechnet insgesamt mit rund 500 Millionen Euro.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 12.07.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:08
Hallo Niedersachsen
04:52
Hallo Niedersachsen
03:29
Hallo Niedersachsen