Stand: 09.08.2022 11:22 Uhr

Zwei Verletzte nach Abbiege-Unfall in Apen

Schriftzug "Rettungsdienst" steht auf einem gelb-rot gestreiften Einsatzfahrzeug. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Der Unfall passierte, als die Frau mit ihrem Wagen nach links abbiegen wollte. Der Lkw kam ihr entgegen. (Themenbild)

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Apen im Landkreis Ammerland verletzt worden, einer von ihnen schwer. Eine 60-Jährige übersah beim Linksabbiegen mit ihrem Auto einen entgegenkommenden Lastwagen und stieß mit diesem zusammen, wie die Polizei mitteilte. Ihr Auto wurde gegen ein Schild auf dem Gehweg geschleudert. Die Fahrerin konnte sich nach dem Unfall am Montag selbstständig aus dem Wagen befreien, kam anschließend aber mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 29 Jahre alte Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.08.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf ein Kettenkarussell am Kramermarkt in Oldenburg. © picture alliance/dpa/Ingo Wagner Foto: Ingo Wagner

Nach zwei Jahren Pause: Oldenburger Kramermarkt gestartet

Seit 14 Uhr drehen sich die Karussells, der 415. Oldenburger Kramermarkt hat begonnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen