Stand: 05.08.2022 08:20 Uhr

Wilhelmshaven: Feuerwehr rettet Mann aus brennender Wohnung

Zwei Feuerwehrleute stehen am Fenster eines Hauses, aus dem Rauch herausdringt. © NDR Foto: Julius Matuschik
Feuerwehrleute haben einen 31-Jährigen aus seiner brennenden Wohnung gerettet. (Themenbild)

Die Feuerwehr Wilhelmshaven hat einen Mann aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Laut Polizei wurde der 31-jährige Bewohner lebensgefährlich verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum in der Dachgeschosswohnung am Donnerstagabend ein Feuer ausbrach, sei noch unklar, so die Polizei. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer schnell unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen auf andere Wohnungen verhindern.

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.08.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Front eines Feuerwehrautos mit verzerrter Unschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Feuerwehrautos in Aurich geklaut: 18-Jähriger unter Verdacht

Ein Spaziergänger hat ein Löschfahrzeug im Wald entdeckt - und die Polizei informiert. Die fand darin den jungen Mann. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen