Stand: 20.09.2020 13:12 Uhr

Wiesmoor: 22-Jähriger stirbt nach Messerstichen

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch
Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter in der Nähe fest. (Themenbild)

In Wiesmoor (Landkreis Aurich) ist am frühen Sonntagmorgen ein junger Mann bei einem Messerangriff getötet worden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin ereignete sich die Tat auf dem Gelände einer Tankstelle. Um kurz nach 7 Uhr habe ein 22-Jähriger das spätere Opfer vor dem Verkaufsraum der Tankstelle mit einem Messer angegriffen und mehrfach auf den Mann eingestochen, so die Sprecherin. Das ebenfalls 22 Jahre alte Opfer verstarb noch vor Ort. Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst, konnte aber kurz darauf in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 20.09.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Bundespolizisten kontrollieren einen Autofahrer.

Neue Einreiseregeln: Bundespolizei kontrolliert an Grenze

Wer aus den Niederlanden nach Niedersachsen einreist, muss negativ getestet, geimpft oder genesen sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen