Stand: 20.07.2020 21:51 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Wie geht es für Bleihütte Weser-Metall weiter?

Bild vergrößern
330 Jobs sind durch die Insolvenz von Weser-Metall in Nordenham in Gefahr. (Themenbild)

Beim Unternehmen Weser-Metall in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) wird seit dem Wochenende kein Blei mehr produziert. Es können keine Rohstoffe mehr gekauft werden. Denn die Bleihütte der Recyclex Gruppe befindet sich in einem sogenannten Schutzschirmverfahren und in der Insolvenz und muss Ausgaben und Risiken vermeiden, wie Unternehmenssprecher Thomas Hüser NDR 1 Niedersachsen sagte. Wann die Produktion wieder anlaufen könne, sei unklar. Der drittgrößte Bleiproduzent Europas hatte im Mai Insolvenz angemeldet, ein Investor ist noch nicht gefunden. Geschäftsleitung, Betriebsrat und die Industriegewerkschaft (IG) Metall hoffen auf eine Gläubigerversammlung am Dienstag.

330 Jobs durch Insolvenz in Gefahr

Der Investitionsbedarf sei zwar erheblich und die Marktlage für Blei derzeit schlecht, so Sprecher Hüser weiter. Aber die Bleihütte biete eine hervorragend ausgebildete Belegschaft und eine ideale Lage am Wasser. In die Kaianlagen und Kräne müsse allerdings investiert werden, ergänzte der Pressesprecher. Bereits bis Ende des Monats muss Weser-Metall für die Bleihütte einen Käufer gefunden haben. Ab August zahlt die Agentur für Arbeit kein Insolvenzgeld mehr für die 330 Beschäftigten.

IG Metall setzt auf Verhandlungen

Diese Woche soll es auch Gespräche mit der Landesregierung geben, wie das Unternehmen gerettet werden kann. Jochen Luitjens, Vorsitzender der IG Metall Nordenham, setzt auf die Verhandlungen diese Woche. Neben Premium Aerotec, wo bereits 1.100 Stellen in Nordenham in Gefahr sind, würde es sonst einen zweiten großen Industriebetrieb in der Stadt treffen.


21.07.2020 11:43 Uhr

Hinweis der Redaktion: In diesem Beitrag war ein falsches Foto verwendet worden. Wir haben den Fehler korrigiert.

 

Weitere Informationen

Airbus: Kampf für Erhalt der Arbeitsplätze

Da Tausende Jobs in Gefahr sind, haben Beschäftigte von Airbus und Premium Aerotec am Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Wirtschaftsminister Althusmann kündigte Unterstützung an. (09.07.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 20.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:15
Hallo Niedersachsen
01:36
Hallo Niedersachsen
01:23
Hallo Niedersachsen