Stand: 25.08.2021 08:06 Uhr

Weyhe: Hoher Schaden nach Dachstuhlbrand in Haus

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht mit einer Hub-Bühne an einem Dachstuhl. © Freiwillige Feuerwehr Weyhe
Nach etwa zwei Stunden war das Feuer in dem Haus in Weyhe gelöscht.

In Weyhe (Landkreis Diepholz) ist am Dienstagabend ein Wohnhaus in Brand geraten. Nach Polizeiangaben fing der Dachstuhl Feuer. Bewohner befanden sich nicht in dem Haus im Ortsteil Lahausen, es steht aufgrund von Renovierungsarbeiten leer. Die Feuerwehr konnte den Brand am Abend löschen. Etwa 120 Kräfte waren im Einsatz. Warum in dem Haus ein Feuer ausbrach, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 25.08.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Oldenburg wurden Geldautomaten gesprengt. Ein Geldautomat ist stark beschädigt. Im Vordergrund: Absperrband der Polizei. © NWM

Seit Jahresbeginn: Schon acht Geldautomaten gesprengt

Die Serie von Taten in Niedersachsen geht damit weiter. In der Nacht zu Montag flogen gleich drei Automaten in die Luft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen